Reisen für Alle - Deutschland barrierefrei erleben

Urwald von morgen spüren. Wildnis erleben

Inspiration für einen Mehrtagesaufenthalt rund um den Nationalpark Hunsrück-Hochwald

Birkenfeld

Wildnis erleben

Urwald von morgen zwischen geheimnisvollen Hangmooren und sagenhaften Felsenmeeren: Der Nationalpark Hunsrück-Hochwald zählt zu einer „Hotspot-Region für biologische Vielfalt": Deutschlands jüngster Nationalpark liegt mitten im Hauptverbreitungsgebiet der Wildkatzen in Deutschland.

Informationen zu den Wildkatzen und ausführliche Eindrücke über das saarländisch-rheinland-pfälzische Großschutzgebiet erhalten Sie vor allem an den Nationalpark-Toren. Die Nationalpark-Tore Erbeskopf und Wildenburg heißen Sie willkommen – und offenbaren viele Angebote zur Erkundung der artenreichen Landschaft. Zum Beispiel zu erleben: die interaktive Multimedia-Ausstellung "Willkommen im Urwald von morgen". Die "musizierende" Aussichtsplattform "Windklang". Oder eine Expedition mit der Nationalpark-App. Spannende und informative Tour mit Ranger-Begleitung auf dem Smartphone. Praktisch für weitere Ausflüge und Wandertouren: "Swiss-Tracs"-Zuggeräte stehen für Rollstuhlfahrende und Menschen mit Mobilitätsbeeinträchtigungen nach Reservierung kostenlos bereit.

Und dort, wo einst die schöne Krimhild aus dem Nibelungenlied um ihren Siegfried geweint haben soll, bringt Sie der 1,6 km lange Naturerlebnispfad Thranenweier zu selten gewordenen Arnikawiesen oder über einen Steg barrierefrei ins Moor. Wolf, Wildkatze und anderen heimischen Tieren in ihrer natürlichen Lebensweise sehr nah kommen, das geht ebenfalls im Wildfreigehege. 

Unsere Nationalpark-Partner freuen sich auf Sie. Zu empfehlen ist besonders eine Übernachtung im besonderen Ambiente des Blockhaues. Genießen Sie zusätzlich regionale Spezialitäten in Rüssels Landhaus. Der Nationalpark freut sich auf ihren Besuch!

Zu dieser Inspiration (Mehrtagesangebot) gehören folgende Einzelangebote: 

  • Nationalpark-Tore Erbeskopf
  • Aussichtsplattform "Windklang".
  • Naturerlebnispfad Thranenweier
  • Wildfreigehege.  

Partner und Empfehlungen für Übernachtungen sind

  • Diamanthotel 
  • Haagalm
  • Klosterhotel Marienhöh 
  • Hotel und Cafe Steuer
  • Camping Harfenmühle 
  • Blockhaus
  • Ferienhaus Goldener Hirsch
  • Rüssels Landhaus. 

Anreise 

Mit gleich drei Nationalparkbahnhöfen ist der Nationalpark Hunsrück-Hochwald sehr gut zu erreichen. Diese befinden sich in 

  • Türkismühle
  • Neubrücke 
  • Idar-Oberstein. 

Weitere Standorte für Einstiegspunkte sind: 

  • Nationalpark-Tor Erbeskopf 
  • Rangertreffpunkt Thranenweier 
  • Rangertreffpunkt Muhl. 

Zertifiziert im Zeitraum:

September 2021 - August 2024

Information zur Kennzeichnung "Information zur Barrierefreiheit"

Bildergalerie

Urwald von morgen spüren. Wildnis erleben

Adresse & Kontakt

Urwald von morgen spüren. Wildnis erleben
Brückener Straße 24
55765 Birkenfeld
11

Telefonnummer:06131 884152-0
E-Mail-Adresse:poststelle@nlphh.de
Website:https://www.nationalpark-hunsrueck-hochwald.de

Partner & Lizenznehmer

Nationalpark Hunsrück-Hochwald

Logo des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie
© 2022 Reisen für Alle


Feedback