Reisen für Alle - Deutschland barrierefrei erleben

Wanderweg Quernst

Frankenau

Herzlich willkommen!

Der Quernstweg führt durch bewegte  Geschichte und werdende Wildnis. Er zeigt wie alte Grenzen verschwinden und  öffnet die Sinne für neue Beziehungen zwischen Mensch und Natur. Der  Besuchende folgt auf naturnahen Pfaden dem Symbol der Quernst-Kapelle.

Auf alten Windwurfflächen entlang des  Quernstpfades offenbart sich die Kraft der Natur. Empfehlenswert ist eine  Führung mit dem Ranger über vergehende Wurzeln und durch jungen, aufstrebenden  Wald. Hier hat der Gast Muße zur besinnlichen Beschäftigung mit der werdenden  Wildnis.

Informationen zur Barrierefreiheit Kurzbericht als PDF

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Es steht ein ausgewiesener Parkplatz für Menschen mit Behinderung an der KellerWaldUhr zur Verfügung (Stellplatzgrößen: 350 cm x 500 cm).
  • In 50 m Entfernung befindet sich die Anrufsammel-Taxistelle „KellerWaldUhr“.
  • An der KellerWaldUhr können zwei Scooter kostenlos ausgeliehen werden.
  • Der Weg ist 3,8 km lang (Endpunkt ist die Quernstkapelle).
  • Der Weg ist mindestens 250 cm breit, besteht aus wassergebundener Decke oder ist leicht begeh- und befahrbar. Die geringste Breite beträgt 120 cm über eine Strecke von 30 m.
  • Es ist nur eine Längsneigungen von mehr als 6 % vorhanden. Die maximale Neigung beträgt 12 % auf einer Länge von 30 m.
  • Es ist ein unterbrechungsfreies Wegeleitsystem vorhanden (Rollstuhlpiktogramm, Aufschrift Quernst).

Informationstafeln

  • Die Informationstafeln sind visuell kontrastreich gestaltet.
  • Die Informationen werden schriftlich oder mit Hilfe von QR-Codes übermittelt.

Öffentliches Behinderten-WC (KellerWaldUhr)

  • Die Bewegungsflächen im WC betragen:
    vor/hinter der Tür, vor dem WC und vor dem Waschbecken mindestens 150 cm x 150 cm; sowie rechts und links vom WC 90 cm x 70 cm.
  • Es sind links und rechts vom WC klappbare Haltegriffe vorhanden.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar.
  • Der Spiegel ist im Stehen und Sitzen sichtbar
  • Es ist ein Alarm vorhanden.

Öffentliches WC (Kompost-WC)

  • Die Bewegungsflächen im WC betragen:
    vor/hinter der Tür, vor dem WC und vor dem Waschbecken mindestens 150 cm x 150 cm; sowie rechts und links vom WC 80 cm x 57 cm.
  • Es sind links und rechts vom WC klappbare Haltegriffe vorhanden.
  • Es ist kein Waschbecken und kein Spiegel vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Der Weg ist 3,8 km lang.
  • Es ist ein unterbrechungsfreies Wegeleitsystem vorhanden (Piktogramm Rollstuhl, Aufschrift Quernst).
  • Die Informationen zu den Stationen werden ausschließlich schriftlich vermittelt. Es gibt weitere Informationen, die über einen QR-Code abgerufen werden können.
  • Es gibt eine induktive Höranlage am Counter in der KellerWaldUhr
  • Es sind keine Gefahrenstellen vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Der Weg ist 3,8 km lang.
  • Es ist ein unterbrechungsfreies Wegeleitsystem vorhanden (Piktogramm Scooter).
  • Die Informationen zu den Stationen werden ausschließlich schriftlich vermittelt. Es gibt weitere Informationen, die über einen QR-Code abgerufen werden können.
  • Es gibt keine Informationen in Braille- oder Prismenschrift.
  • Es sind keine Gefahrenstellen oder Hindernisse vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Der Weg ist 3,8 km lang.
  • Es ist ein unterbrechungsfreies Wegeleitsystem vorhanden (Piktogramm Scooter).
  • Die Informationen zu den Stationen werden ausschließlich schriftlich vermittelt. Es gibt weitere Informationen, die über einen QR-Code abgerufen werden können.
  • Es sind keine Gefahrenstellen oder Hindernisse vorhanden.
  • Es sind keine Informationen in leichter Sprache vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Informationen zur Barrierefreiheit:

Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer

Menschen mit GehbehinderungRollstuhlfahrer

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Es steht ein ausgewiesener Parkplatz für Menschen mit Behinderung an der KellerWaldUhr zur Verfügung (Stellplatzgrößen: 350 cm x 500 cm).
  • In 50 m Entfernung befindet sich die Anrufsammel-Taxistelle „KellerWaldUhr“.
  • An der KellerWaldUhr können zwei Scooter kostenlos ausgeliehen werden.
  • Der Weg ist 3,8 km lang (Endpunkt ist die Quernstkapelle).
  • Der Weg ist mindestens 250 cm breit, besteht aus wassergebundener Decke oder ist leicht begeh- und befahrbar. Die geringste Breite beträgt 120 cm über eine Strecke von 30 m.
  • Es ist nur eine Längsneigungen von mehr als 6 % vorhanden. Die maximale Neigung beträgt 12 % auf einer Länge von 30 m.
  • Es ist ein unterbrechungsfreies Wegeleitsystem vorhanden (Rollstuhlpiktogramm, Aufschrift Quernst).

Informationstafeln

  • Die Informationstafeln sind visuell kontrastreich gestaltet.
  • Die Informationen werden schriftlich oder mit Hilfe von QR-Codes übermittelt.

Öffentliches Behinderten-WC (KellerWaldUhr)

  • Die Bewegungsflächen im WC betragen:
    vor/hinter der Tür, vor dem WC und vor dem Waschbecken mindestens 150 cm x 150 cm; sowie rechts und links vom WC 90 cm x 70 cm.
  • Es sind links und rechts vom WC klappbare Haltegriffe vorhanden.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar.
  • Der Spiegel ist im Stehen und Sitzen sichtbar
  • Es ist ein Alarm vorhanden.

Öffentliches WC (Kompost-WC)

  • Die Bewegungsflächen im WC betragen:
    vor/hinter der Tür, vor dem WC und vor dem Waschbecken mindestens 150 cm x 150 cm; sowie rechts und links vom WC 80 cm x 57 cm.
  • Es sind links und rechts vom WC klappbare Haltegriffe vorhanden.
  • Es ist kein Waschbecken und kein Spiegel vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen

Menschen mit Hörbehinderung gehörlose Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Der Weg ist 3,8 km lang.
  • Es ist ein unterbrechungsfreies Wegeleitsystem vorhanden (Piktogramm Rollstuhl, Aufschrift Quernst).
  • Die Informationen zu den Stationen werden ausschließlich schriftlich vermittelt. Es gibt weitere Informationen, die über einen QR-Code abgerufen werden können.
  • Es gibt eine induktive Höranlage am Counter in der KellerWaldUhr
  • Es sind keine Gefahrenstellen vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen

Menschen mit Sehbehinderungblinde Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Der Weg ist 3,8 km lang.
  • Es ist ein unterbrechungsfreies Wegeleitsystem vorhanden (Piktogramm Scooter).
  • Die Informationen zu den Stationen werden ausschließlich schriftlich vermittelt. Es gibt weitere Informationen, die über einen QR-Code abgerufen werden können.
  • Es gibt keine Informationen in Braille- oder Prismenschrift.
  • Es sind keine Gefahrenstellen oder Hindernisse vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen

Piktogramm "barrierefrei für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen"

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Der Weg ist 3,8 km lang.
  • Es ist ein unterbrechungsfreies Wegeleitsystem vorhanden (Piktogramm Scooter).
  • Die Informationen zu den Stationen werden ausschließlich schriftlich vermittelt. Es gibt weitere Informationen, die über einen QR-Code abgerufen werden können.
  • Es sind keine Gefahrenstellen oder Hindernisse vorhanden.
  • Es sind keine Informationen in leichter Sprache vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Zertifiziert im Zeitraum:

August 2020 - Juli 2023

Information zur Kennzeichnung "Barrierefreiheit geprüft Piktogramm "barrierefrei für Gehbehinderung"

Bildergalerie

Wanderweg Quernst

Adresse & Kontakt

Wanderweg Quernst
, Nationalpark-Eingang KellerwaldUhr
35110 Frankenau
7

Telefonnummer:+49 5621 9040 250
E-Mail-Adresse:info@nationalpark.hessen.de
Website:https://www.nationalpark-kellerwald-edersee.de/de/naturerleben/wandern/quernstweg/

Partner & Lizenznehmer

HA Hessen Agentur GmbH

Logo des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie
© 2022 Reisen für Alle


Feedback