Reisen für Alle - Deutschland barrierefrei erleben

Tourist-Information Obertal

Baiersbronn-Obertal

Herzlich willkommen!

Haben Sie Fragen zu Ihrem Urlaub in Baiersbronn, brauchen Sie eine Wanderkarte oder einen Tipp für tolle Schwarzwald-Erlebnisse? 

Wir helfen und informieren Sie gerne über unsere barrierefreien Unterkünfte sowie Strecken für Kinderwagen und Rollstuhlfahrer.

Informationen zur Barrierefreiheit Kurzbericht als PDF

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung "Barrierefreiheit geprüft - barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung".

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht. 

  • Es gibt eine Haltestelle (Name: Bushaltestelle) des Nahverkehrs in 70 m. 
  • Der Eingang/Zugang ins Gebäude ist stufenlos über eine Rampe möglich. 
  • Rampen sind mindestens 112 cm breit. Rampen haben maximal eine Längsneigung von 9 %.
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Räume und Einrichtungen sind stufenlos zugänglich. Türschwellen sind max. 2 cm hoch.
  • Der Weg zum WC hat eine maximale Längsneigung von 10 %.
  • Außenwege sind mindestens 120 cm breit. 
  • Türen sind mindestens 92 cm breit. 
  • Der Schalter ist an der niedrigsten Stelle 87 cm hoch. 

Öffentliches WC:

  • Die WC-Tür ist mit einem Euroschlüssel zu öffnen.
  • Es ist ein Unisex-WC vorhanden.
  • Die Bewegungsflächen betragen:
    vor dem Waschbecken 200 cm x 170 cm;
    vor dem WC 170 cm x 200 cm;
    links neben dem WC 150 cm x 69 cm;
    rechts neben dem WC 31 cm x 69 cm.
  • Es sind links und rechts vom WC Haltegriffe vorhanden.
  • Der linke Haltegriff ist hochklappbar.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht. 

  • Es gibt eine Haltestelle (Name: Bushaltestelle) des Nahverkehrs in 70 m. 
  • Es ist keine induktive Höranlage an der Rezeption / dem Counter vorhanden. 
  • Es ist ein Unisex-WC vorhanden.
  • Es gibt keinen Alarm. 

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Assistenzhunde (Begleithunde, Blindenführhunde etc.) dürfen in alle relevanten Bereiche/Räume  des Betriebes/Angebotes mitgebracht werden. 
  • Es gibt eine Haltestelle (Name: Bushaltestelle) des Nahverkehrs in 70 m. 
  • Der Eingangsbereich ist visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt. 
  • Die Bedienelemente (z.B. Türgriffe, Lichtschalter, Notruftaster) sind fast überall visuell kontrastreich gestaltet.
  • Alle erhobenen und für den Gast nutzbaren Bereiche sind gut, d.h. hell und blendfrei, ausgeleuchtet.
  • Die Beschilderung in gut lesbarer Schrift gestaltet.
  • Es ist ein Unisex-WC vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Es gibt eine Haltestelle (Name: Bushaltestelle) des Nahverkehrs in 70 m. 
  • Name bzw. Logo des Betriebes/der Einrichtung sind von außen klar erkennbar. 
  • Der Schalter ist von der Eingangstür aus direkt sichtbar oder der Weg dahin ist bildhaft und unterbrechungsfrei gekennzeichnet.
  • Es ist ein Unisex-WC vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Informationen zur Barrierefreiheit:

Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer

Menschen mit GehbehinderungRollstuhlfahrer

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung "Barrierefreiheit geprüft - barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung".

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht. 

  • Es gibt eine Haltestelle (Name: Bushaltestelle) des Nahverkehrs in 70 m. 
  • Der Eingang/Zugang ins Gebäude ist stufenlos über eine Rampe möglich. 
  • Rampen sind mindestens 112 cm breit. Rampen haben maximal eine Längsneigung von 9 %.
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Räume und Einrichtungen sind stufenlos zugänglich. Türschwellen sind max. 2 cm hoch.
  • Der Weg zum WC hat eine maximale Längsneigung von 10 %.
  • Außenwege sind mindestens 120 cm breit. 
  • Türen sind mindestens 92 cm breit. 
  • Der Schalter ist an der niedrigsten Stelle 87 cm hoch. 

Öffentliches WC:

  • Die WC-Tür ist mit einem Euroschlüssel zu öffnen.
  • Es ist ein Unisex-WC vorhanden.
  • Die Bewegungsflächen betragen:
    vor dem Waschbecken 200 cm x 170 cm;
    vor dem WC 170 cm x 200 cm;
    links neben dem WC 150 cm x 69 cm;
    rechts neben dem WC 31 cm x 69 cm.
  • Es sind links und rechts vom WC Haltegriffe vorhanden.
  • Der linke Haltegriff ist hochklappbar.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen

Menschen mit Hörbehinderung gehörlose Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht. 

  • Es gibt eine Haltestelle (Name: Bushaltestelle) des Nahverkehrs in 70 m. 
  • Es ist keine induktive Höranlage an der Rezeption / dem Counter vorhanden. 
  • Es ist ein Unisex-WC vorhanden.
  • Es gibt keinen Alarm. 

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen

Menschen mit Sehbehinderungblinde Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Assistenzhunde (Begleithunde, Blindenführhunde etc.) dürfen in alle relevanten Bereiche/Räume  des Betriebes/Angebotes mitgebracht werden. 
  • Es gibt eine Haltestelle (Name: Bushaltestelle) des Nahverkehrs in 70 m. 
  • Der Eingangsbereich ist visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt. 
  • Die Bedienelemente (z.B. Türgriffe, Lichtschalter, Notruftaster) sind fast überall visuell kontrastreich gestaltet.
  • Alle erhobenen und für den Gast nutzbaren Bereiche sind gut, d.h. hell und blendfrei, ausgeleuchtet.
  • Die Beschilderung in gut lesbarer Schrift gestaltet.
  • Es ist ein Unisex-WC vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen

Piktogramm "barrierefrei für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen"

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Es gibt eine Haltestelle (Name: Bushaltestelle) des Nahverkehrs in 70 m. 
  • Name bzw. Logo des Betriebes/der Einrichtung sind von außen klar erkennbar. 
  • Der Schalter ist von der Eingangstür aus direkt sichtbar oder der Weg dahin ist bildhaft und unterbrechungsfrei gekennzeichnet.
  • Es ist ein Unisex-WC vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Zertifiziert im Zeitraum:

April 2022 - März 2025

Information zur Kennzeichnung "Barrierefreiheit geprüft Piktogramm "barrierefrei für Gehbehinderung"

Bildergalerie

Tourist-Information Obertal

Adresse & Kontakt

Tourist-Information Obertal
Ruhesteinstraße 521
72270 Baiersbronn-Obertal
1

Telefonnummer: +49 7442 8414 61
Faxnummer: +49 7442 8414 60
E-Mail-Adresse: obertal@baiersbronn.de
Website: www.baiersbronn.de

Partner & Lizenznehmer

Schwarzwald Tourismus GmbH

Logo des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie
© 2022 Reisen für Alle


Feedback