Reisen für Alle - Deutschland barrierefrei erleben

Stadthalle Haßfurt

Haßfurt

Bitte besuchen Sie für allgemeine Informationen die Webseite www.hassfurt.de.

Informationen zur Barrierefreiheit

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung“.

Einzelne Bereiche erfüllen weitere Qualitätskriterien für Rollstuhlfahrer.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Es ist ein ausgewiesener Parkplatz für Menschen mit Behinderung (600 cm x 600 cm) vor dem Landratsamt (Nebengebäude der Stadthalle) vorhanden.
  • Das Gebäude ist am Haupteingang nur per Stufen zugänglich. Alternativ kann der Aufzug direkt  von außen genutzt werden. Dieser befindet sich 40 m vom Haupteingang entfernt.
  • Alle durch den Gast nutzbaren Räume sind stufenlos bzw. per Aufzug (110 cm x 150 cm, kein horizontales Bedientableau) zugänglich. Ausnahmen sind die Galerie im Großen Saal, 2. Obergeschoß, sowie der Zugang auf die Bühne.
  • Türen und Durchgänge sind mindestens 90 cm breit (Ausnahme: Zuwegung zum Gewölbekeller im Untergeschoß 70 cm).
  • Der Kassentresen ist 100 cm hoch, der Garderobentresen 85 cm. Es sind keine Alternativen im Sitzen vorhanden.
  • Die Räume sind flexibel bestuhlbar.

WC für Menschen mit Behinderung, U1

  • Die Bewegungsflächen neben dem WC sind links 92 cm x 53 cm, rechts 23 cm x 53 cm. Haltegriffe sind beidseitig vorhanden, links hochklappbar.
  • Das Waschbecken ist eingeschränkt unterfahrbar, der Spiegel im Stehen und Sitzen einsehbar.
  • Es gibt eine Hausgegensprechanlage.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Es gibt keine induktive Höranlage.
  • Alle Etagen sind per Treppen zugänglich. Alternativ ist ein Aufzug zwischen den Etagen Untergeschoß und 1. Obergeschoß vorhanden.
  • Im Aufzug erfolgt die Bestätigung eines Notrufs akustisch.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Im Außen- und Innenbereich ist kein Leitsystem mit Bodenindikatoren vorhanden.
  • Die Wand oder andere bauliche Elemente können zumeist als Orientierungsleitlinie genutzt werden.
  • Assistenzhunde dürfen mitgebracht werden.
  • Alle Etagen sind per Treppen zugänglich. Diese sind überwiegend nicht visuell oder taktil kontrastreich gestaltet. Handläufe sind mindestens einseitig vorhanden.
  • Alternativ ist ein Aufzug zwischen den Etagen Untergeschoß und 1. Obergeschoß vorhanden. Die Halteposition wird nicht durch Sprache angesagt. Die Bestätigung eines Notrufs erfolgt akustisch.
  • Es sind keine Informationen in Braille- oder Prismenschrift vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Name und Logo des Betriebes sind von außen nicht klar erkennbar.
  • Es gibt kein farbliches oder bildhaftes Leitsystem.
  • Informationen sind nicht in leichter Sprache vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Informationen zur Barrierefreiheit:

Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer

Menschen mit GehbehinderungRollstuhlfahrer

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung“.

Einzelne Bereiche erfüllen weitere Qualitätskriterien für Rollstuhlfahrer.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Es ist ein ausgewiesener Parkplatz für Menschen mit Behinderung (600 cm x 600 cm) vor dem Landratsamt (Nebengebäude der Stadthalle) vorhanden.
  • Das Gebäude ist am Haupteingang nur per Stufen zugänglich. Alternativ kann der Aufzug direkt  von außen genutzt werden. Dieser befindet sich 40 m vom Haupteingang entfernt.
  • Alle durch den Gast nutzbaren Räume sind stufenlos bzw. per Aufzug (110 cm x 150 cm, kein horizontales Bedientableau) zugänglich. Ausnahmen sind die Galerie im Großen Saal, 2. Obergeschoß, sowie der Zugang auf die Bühne.
  • Türen und Durchgänge sind mindestens 90 cm breit (Ausnahme: Zuwegung zum Gewölbekeller im Untergeschoß 70 cm).
  • Der Kassentresen ist 100 cm hoch, der Garderobentresen 85 cm. Es sind keine Alternativen im Sitzen vorhanden.
  • Die Räume sind flexibel bestuhlbar.

WC für Menschen mit Behinderung, U1

  • Die Bewegungsflächen neben dem WC sind links 92 cm x 53 cm, rechts 23 cm x 53 cm. Haltegriffe sind beidseitig vorhanden, links hochklappbar.
  • Das Waschbecken ist eingeschränkt unterfahrbar, der Spiegel im Stehen und Sitzen einsehbar.
  • Es gibt eine Hausgegensprechanlage.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen

Menschen mit Hörbehinderung gehörlose Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Es gibt keine induktive Höranlage.
  • Alle Etagen sind per Treppen zugänglich. Alternativ ist ein Aufzug zwischen den Etagen Untergeschoß und 1. Obergeschoß vorhanden.
  • Im Aufzug erfolgt die Bestätigung eines Notrufs akustisch.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen

Menschen mit Sehbehinderungblinde Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Im Außen- und Innenbereich ist kein Leitsystem mit Bodenindikatoren vorhanden.
  • Die Wand oder andere bauliche Elemente können zumeist als Orientierungsleitlinie genutzt werden.
  • Assistenzhunde dürfen mitgebracht werden.
  • Alle Etagen sind per Treppen zugänglich. Diese sind überwiegend nicht visuell oder taktil kontrastreich gestaltet. Handläufe sind mindestens einseitig vorhanden.
  • Alternativ ist ein Aufzug zwischen den Etagen Untergeschoß und 1. Obergeschoß vorhanden. Die Halteposition wird nicht durch Sprache angesagt. Die Bestätigung eines Notrufs erfolgt akustisch.
  • Es sind keine Informationen in Braille- oder Prismenschrift vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen

Piktogramm "barrierefrei für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen"

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Name und Logo des Betriebes sind von außen nicht klar erkennbar.
  • Es gibt kein farbliches oder bildhaftes Leitsystem.
  • Informationen sind nicht in leichter Sprache vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Zertifiziert im Zeitraum:

August 2016 - Juli 2019

Information zur Kennzeichnung "Barrierefreiheit geprüft Piktogramm "barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung"

Bildergalerie

Stadthalle Haßfurt

Adresse & Kontakt

Stadthalle Haßfurt
Hauptstraße 3
97437 Haßfurt
2

Telefonnummer:09521 / 688288
E-Mail-Adresse:info@hassfurt.de
Website:www.hassfurt.de

Partner & Lizenznehmer

  • BAYERN TOURISMUS Marketing GmbH
Logo des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie
© 2018 Reisen für Alle