Reisen für Alle - Deutschland barrierefrei erleben
Navigation Angebote

Promenade mit Musikpavillon Borkum

Borkum

Der Pavillon steht wie ein Wahrzeichen für das quirlige Leben auf Borkums Promenade am Nordbad. Hier steht er seit mehr als 100 Jahren. 1911 wurde er erbaut und passend zum 100-jährigen Jubiläum wurde der Platz um ihn herum – die Wandelbahn – im Jahr 2011 grundlegend saniert.

Mit dem Pavillon und der täglichen Kurmusik wurde die Promenade zum natürlichen Anziehungspunkt. Hier flanieren sie alle: Familien mit Kindern, Singles und Paare ebenso wie „Goldies“. Wo hat man schon die Gelegenheit, so schöne Klänge in Kombination mit einer traumhaften Aussicht auf rosarote Sonnenuntergänge zu genießen? Wem der Sinn nach einer Tasse Kaffee oder einem Glas Wein steht, findet in den Cafés und Bars ringsherum ein reichhaltiges Angebot. Das ist Nordsee-Urlaub für Genießer.

Informationen zur Barrierefreiheit Kurzbericht als PDF

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Der Bahnsteig am Inselbahnhof Borkum ist 400 cm breit. Sitzgelegenheiten sind vorhanden (technische Möglichkeiten: Zugwaggon mit Rampe).
  • Der 500 m lange Weg vom Inselbahnhof zum Pavillon ist von der Oberflächenbeschaffenheit her erschütterungsarm und leicht begeh- und befahrbar.
  • Es gibt einen Parkplatz mit vier gekennzeichneten Stellflächen für Menschen mit Behinderung an der Kulturinsel / Gezeitenland (Stellplatzgröße: 230 cm x 500 cm  Entfernung zum Eingang: 230 m. Der Weg vom Parkplatz zum Pavillon ist von der Oberflächenbeschaffenheit her erschütterungsarm und leicht begeh- und befahrbar.
  • Der Musikpavillon, in dem die Kurkonzerte stattfinden, steht auf der Promenade. Die Promenade ist über einen 37 m langen Rampenweg mit 7,5 % Steigung und einer Mindestlaufbreite von 140 cm erreichbar. Alternativ sind Treppen mit Handlauf vorhanden.
  • Der Eingang zum Pavillon ist stufen- und schwellenlos erreichbar.

Öffentliches WC für Menschen mit Behinderung in der Wandelhalle

  • Am Eingang zur Wandelhalle innen ist eine drei Meter lange Rampe mit 9 % Steigung und einer max. Laufbreite von 110 cm vorhanden.
  • Die Bewegungsflächen im WC betragen vor dem WC und dem Waschbecken mind. 150 cm x 150 cm links neben dem WC 38 cm x 43 cm, rechts 87 x 43 cm.
  • Es sind beidseitig am WC Haltegriffe vorhanden, der rechte Griff ist hochklappbar.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar und der Spiegel im Stehen und Sitzen einsehbar.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Es gibt keinen Alarm an der Promenade.
  • Informationen werden schriftlich vermittelt.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Assistenzhunde dürfen mitgebracht werden.
  • Der Musikpavillon, in dem die Kurkonzerte stattfinden, steht auf der Promenade. Die Promenade ist über Treppen mit Handlauf erreichbar. Zwischen dem Bodenbelag und Treppenauf- oder abgängen besteht ein visueller und taktiler Kontrast. Alternativ ist ein 37 m langer Rampenweg vorhanden.
  • Gehbahnen sind überwiegend visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt sowie fast überall mit taktil erfassbaren Markierungen gekennzeichnet.
  • Die Station kontrastiert visuell mit der Umgebung und ist allgemein gut ausgeleuchtet.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Es gibt Informationen in leichter Sprache. Informationen sind nicht als Piktogramme oder Bilder dargestellt.
  • Es ist kein farbliches oder bildhaftes Leitsystem vorhanden.
  • Das Ziel des Weges ist in Sichtweite.

Prüfbericht:
Download als PDF

Informationen zur Barrierefreiheit:

Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer

Menschen mit GehbehinderungRollstuhlfahrer

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Der Bahnsteig am Inselbahnhof Borkum ist 400 cm breit. Sitzgelegenheiten sind vorhanden (technische Möglichkeiten: Zugwaggon mit Rampe).
  • Der 500 m lange Weg vom Inselbahnhof zum Pavillon ist von der Oberflächenbeschaffenheit her erschütterungsarm und leicht begeh- und befahrbar.
  • Es gibt einen Parkplatz mit vier gekennzeichneten Stellflächen für Menschen mit Behinderung an der Kulturinsel / Gezeitenland (Stellplatzgröße: 230 cm x 500 cm  Entfernung zum Eingang: 230 m. Der Weg vom Parkplatz zum Pavillon ist von der Oberflächenbeschaffenheit her erschütterungsarm und leicht begeh- und befahrbar.
  • Der Musikpavillon, in dem die Kurkonzerte stattfinden, steht auf der Promenade. Die Promenade ist über einen 37 m langen Rampenweg mit 7,5 % Steigung und einer Mindestlaufbreite von 140 cm erreichbar. Alternativ sind Treppen mit Handlauf vorhanden.
  • Der Eingang zum Pavillon ist stufen- und schwellenlos erreichbar.

Öffentliches WC für Menschen mit Behinderung in der Wandelhalle

  • Am Eingang zur Wandelhalle innen ist eine drei Meter lange Rampe mit 9 % Steigung und einer max. Laufbreite von 110 cm vorhanden.
  • Die Bewegungsflächen im WC betragen vor dem WC und dem Waschbecken mind. 150 cm x 150 cm links neben dem WC 38 cm x 43 cm, rechts 87 x 43 cm.
  • Es sind beidseitig am WC Haltegriffe vorhanden, der rechte Griff ist hochklappbar.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar und der Spiegel im Stehen und Sitzen einsehbar.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen

Menschen mit Hörbehinderung gehörlose Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Es gibt keinen Alarm an der Promenade.
  • Informationen werden schriftlich vermittelt.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen

Menschen mit Sehbehinderungblinde Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Assistenzhunde dürfen mitgebracht werden.
  • Der Musikpavillon, in dem die Kurkonzerte stattfinden, steht auf der Promenade. Die Promenade ist über Treppen mit Handlauf erreichbar. Zwischen dem Bodenbelag und Treppenauf- oder abgängen besteht ein visueller und taktiler Kontrast. Alternativ ist ein 37 m langer Rampenweg vorhanden.
  • Gehbahnen sind überwiegend visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt sowie fast überall mit taktil erfassbaren Markierungen gekennzeichnet.
  • Die Station kontrastiert visuell mit der Umgebung und ist allgemein gut ausgeleuchtet.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen

Piktogramm "barrierefrei für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen"

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Es gibt Informationen in leichter Sprache. Informationen sind nicht als Piktogramme oder Bilder dargestellt.
  • Es ist kein farbliches oder bildhaftes Leitsystem vorhanden.
  • Das Ziel des Weges ist in Sichtweite.

Prüfbericht:
Download als PDF

Zertifiziert im Zeitraum:

Juni 2021 - Mai 2024

Information zur Kennzeichnung "Barrierefreiheit geprüft Piktogramm "barrierefrei für Gehbehinderung"

Bildergalerie

Promenade mit Musikpavillon Borkum

Adresse & Kontakt

Promenade mit Musikpavillon Borkum
Bürgermeister-Kieviet-Promenade
26757 Borkum
9

Telefonnummer:+49 4922 9330
E-Mail-Adresse:info@borkum.de
Website:http://www.borkum.de

Partner & Lizenznehmer

  • TourismusMarketing Niedersachsen GmbH
Logo des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie
© 2021 Reisen für Alle