Reisen für Alle - Deutschland barrierefrei erleben
Service

Pilotdestination Dachau nach "Reisen für Alle" ausgezeichnet

Am 14.02.2019 berichtete die SZ-Online über das Engagement der Stadt und des Landkreises Dachau  im Bereich "Barrierefreier Tourismus".

Reisende soll man nicht aufhalten

Dachau entwickelt sich immer mehr zu einem Anziehungspunkt für Touristen. Weil die Besucher älter werden, wird Barrierefreiheit immer wichtiger. Wirtschaftsminister Aiwanger zeichnet 17 gelungene Projekte im Landkreis aus.

...

Im vergangenen Jahr bewarben sich die Stadt und Agil für den Landkreis als Pilotdestination für das Projekt "Reisen für alle", ein vom Bundeswirtschaftsministerium initiiertes Kooperationsvorhaben. Ziel ist es, den Reisenden verlässliche und detaillierte Informationen zur Barrierefreiheit zu geben. Nun hat Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger (Freie Wähler) 17 touristische Unternehmen aus dem Landkreis das entsprechende Zertifikat überreicht und damit deren Barrierefreiheit bestätigt. Sie dürfen sich fortan auf der Website www.reisen-fuer-alle.de präsentieren.

....

Hier geht es zum gesamten Artikel:

https://www.sueddeutsche.de/muenchen/dachau/tourismus-und-barrierefreiheit-reisende-soll-man-nicht-aufhalten-1.4331088

Zurück zur News-Übersicht

Eintrag veröffentlicht am: 15.02.2019