Reisen für Alle - Deutschland barrierefrei erleben

Naturkäserei Tegernsee

Kreuth

Die Naturkäserei TegernseerLand liegt im Bergsteigerdorf Kreuth und wurde 2007 gegründet, mit dem Ziel ehrliche, nachhaltige Landwirtschaft zu betreiben und hochwertige Produkte aus tagesfrischer Heumilch zu schaffen. Es besteht die Möglichkeit im Rahmen von öffentlichen Führungen die Käserei zu besuchen. Weitere Informationen finden Sie unter www.naturkaeserei.de. 

Informationen zur Barrierefreiheit Kurzbericht als PDF

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Es ist ein Parkplatz für Menschen mit Behinderung vorhanden (Stellplätzegröße: 350 cm x 500 cm; Entfernung zum Eingang ca. 40 m). 
  • Der Zugang zum Gebäude erfolgt über eine Türschwelle von 3,5 cm am Haupteingang bzw. 3 cm am Nebeneingang.
  • Alle erhobenen, für den Gast nutzbaren Räume sind ebenerdig oder per Aufzug erreichbar.
  • Der Aufzug hat eine Kabinengröße von 110 cm x 140 cm. Die Aufzugstür beträgt 90 cm.
  • Alle Durchgänge/Türen sind mind. 90 cm breit, bis auf die Tür zum öffentlichen WC (80 cm).
  • Die Verkaufstheke ist an der niedrigsten Stelle 119 cm hoch. Es gibt eine alternative Kommunikationsmöglichkeit im Sitzen.
  • Die Waren im Verkaufsraum und die Exponate (u.a. Schaufenster zu den Reiferäumen) sind überwiegend im Stehen und Sitzen sichtbar bzw. einsehbar.
  • In der Gaststube und auf der Sonnenterrasse sind unterfahrbare Tische vorhanden.
  • Es werden Führungen für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer angeboten (Voranmeldung notwendig). Es stehen für Menschen mit Gehbehinderung mobile oder feste Sitzgelegenheiten zur Verfügung, die während der Führung benutzt werden können. Die gesamte Route der Führung ist für Rollstuhlfahrer stufenlos befahrbar.

Öffentliches WC für Menschen mit Behinderung im Keller

  • Bewegungsflächen vor dem WC und dem Waschbecken betragen 114 cm x 250 cm.
  • Die Bewegungsflächen neben dem WC sind links 125 cm x 70 cm, rechts 51 cm x 70 cm.
  • Es sind beidseitig hochkappbare Halte griffe vorhanden.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar in einer Höhe von 67 cm, aber weniger als 30 cm Tiefe.
  • Der Spiegel ist im Stehen und Sitzen einsehbar.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Es gibt keine induktive Höranlage am Counter.
  • Es gibt bei einem akustischen Alarm (z.B. Feueralarm) keinen optisch deutlich wahrnehmbaren Alarm.
  • Ein abgehender Notruf im Aufzug wird akustisch, aber nicht optisch bestätigt.
  • Es werden Führungen für Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen angeboten. Um Voranmeldung wird gebeten.

Gaststube

  • In der Gaststube gibt es Tische mit heller und blendfreier Beleuchtung.
  • Es sind Tische vorhanden, an denen keine Lampen stehen oder hängen, die das Gesichtsfeld. bzw. den Blickkontakt stören.
  • Es gibt Sitzbereiche mit geringen Umgebungsgeräuschen (z.B. Sitzecke, separater Raum).

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Assistenzhunde dürfen nicht mitgebracht werden.
  • Der Eingang ist visuell kontrastreich gestaltet und durch einen taktil wahrnehmbaren Bodenbelagswechsel erkennbar.
  • Im Aufzug erfolgt die Bestätigung eines Notrufs akustisch.
  • Treppen sind nicht mit visuell oder taktil kontrastreichen Kanten gestaltet, ein einseitiger Handlauf ist vorhanden.
  • Informationen sind nicht in Braille- oder Prismenschrift verfügbar.
  • Die Speisekarte des Restaurants ist nicht in schnörkelloser und kontrastreicher Schrift gestaltet. Es ist keine Speisekarte in Großschrift vorhanden.
  • Es werden keine Führungen für Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen angeboten.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Name und Logo des Betriebes sind von außen klar erkennbar.
  • Das Ziel des Weges ist meist in Sichtweite oder es ist ein unterbrechungsfreies Wegeleitsystem vorhanden.
  • Es gibt keine Informationen in leichter Sprache.
  • Es gibt keine Speisekarte mit Bildern der Speisen, die Speisen werden nicht sichtbar präsentiert (Buffet, Theke).
  • Es werden Führungen für Gäste mit kognitiven Beeinträchtigungen angeboten. Um Voranmeldung wird gebeten.
  • Gästeführer sind so ausgebildet, dass Gäste mit kognitiven Beeinträchtigungen an jeder Führung teilnehmen können und auf ihre Belange eingegangen wird.

Prüfbericht:
Download als PDF

Informationen zur Barrierefreiheit:

Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer

Menschen mit GehbehinderungRollstuhlfahrer

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Es ist ein Parkplatz für Menschen mit Behinderung vorhanden (Stellplätzegröße: 350 cm x 500 cm; Entfernung zum Eingang ca. 40 m). 
  • Der Zugang zum Gebäude erfolgt über eine Türschwelle von 3,5 cm am Haupteingang bzw. 3 cm am Nebeneingang.
  • Alle erhobenen, für den Gast nutzbaren Räume sind ebenerdig oder per Aufzug erreichbar.
  • Der Aufzug hat eine Kabinengröße von 110 cm x 140 cm. Die Aufzugstür beträgt 90 cm.
  • Alle Durchgänge/Türen sind mind. 90 cm breit, bis auf die Tür zum öffentlichen WC (80 cm).
  • Die Verkaufstheke ist an der niedrigsten Stelle 119 cm hoch. Es gibt eine alternative Kommunikationsmöglichkeit im Sitzen.
  • Die Waren im Verkaufsraum und die Exponate (u.a. Schaufenster zu den Reiferäumen) sind überwiegend im Stehen und Sitzen sichtbar bzw. einsehbar.
  • In der Gaststube und auf der Sonnenterrasse sind unterfahrbare Tische vorhanden.
  • Es werden Führungen für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer angeboten (Voranmeldung notwendig). Es stehen für Menschen mit Gehbehinderung mobile oder feste Sitzgelegenheiten zur Verfügung, die während der Führung benutzt werden können. Die gesamte Route der Führung ist für Rollstuhlfahrer stufenlos befahrbar.

Öffentliches WC für Menschen mit Behinderung im Keller

  • Bewegungsflächen vor dem WC und dem Waschbecken betragen 114 cm x 250 cm.
  • Die Bewegungsflächen neben dem WC sind links 125 cm x 70 cm, rechts 51 cm x 70 cm.
  • Es sind beidseitig hochkappbare Halte griffe vorhanden.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar in einer Höhe von 67 cm, aber weniger als 30 cm Tiefe.
  • Der Spiegel ist im Stehen und Sitzen einsehbar.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen

Menschen mit Hörbehinderung gehörlose Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Es gibt keine induktive Höranlage am Counter.
  • Es gibt bei einem akustischen Alarm (z.B. Feueralarm) keinen optisch deutlich wahrnehmbaren Alarm.
  • Ein abgehender Notruf im Aufzug wird akustisch, aber nicht optisch bestätigt.
  • Es werden Führungen für Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen angeboten. Um Voranmeldung wird gebeten.

Gaststube

  • In der Gaststube gibt es Tische mit heller und blendfreier Beleuchtung.
  • Es sind Tische vorhanden, an denen keine Lampen stehen oder hängen, die das Gesichtsfeld. bzw. den Blickkontakt stören.
  • Es gibt Sitzbereiche mit geringen Umgebungsgeräuschen (z.B. Sitzecke, separater Raum).

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen

Menschen mit Sehbehinderungblinde Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Assistenzhunde dürfen nicht mitgebracht werden.
  • Der Eingang ist visuell kontrastreich gestaltet und durch einen taktil wahrnehmbaren Bodenbelagswechsel erkennbar.
  • Im Aufzug erfolgt die Bestätigung eines Notrufs akustisch.
  • Treppen sind nicht mit visuell oder taktil kontrastreichen Kanten gestaltet, ein einseitiger Handlauf ist vorhanden.
  • Informationen sind nicht in Braille- oder Prismenschrift verfügbar.
  • Die Speisekarte des Restaurants ist nicht in schnörkelloser und kontrastreicher Schrift gestaltet. Es ist keine Speisekarte in Großschrift vorhanden.
  • Es werden keine Führungen für Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen angeboten.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen

Piktogramm "barrierefrei für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen"

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Name und Logo des Betriebes sind von außen klar erkennbar.
  • Das Ziel des Weges ist meist in Sichtweite oder es ist ein unterbrechungsfreies Wegeleitsystem vorhanden.
  • Es gibt keine Informationen in leichter Sprache.
  • Es gibt keine Speisekarte mit Bildern der Speisen, die Speisen werden nicht sichtbar präsentiert (Buffet, Theke).
  • Es werden Führungen für Gäste mit kognitiven Beeinträchtigungen angeboten. Um Voranmeldung wird gebeten.
  • Gästeführer sind so ausgebildet, dass Gäste mit kognitiven Beeinträchtigungen an jeder Führung teilnehmen können und auf ihre Belange eingegangen wird.

Prüfbericht:
Download als PDF

Zertifiziert im Zeitraum:

Juni 2021 - Mai 2024

Information zur Kennzeichnung "Barrierefreiheit geprüft Piktogramm "barrierefrei für Gehbehinderung"

Bildergalerie

Naturkäserei Tegernsee

Adresse & Kontakt

Naturkäserei Tegernsee
Reißenbichlweg 1
83708 Kreuth
2

Telefonnummer:+49 8022 1883520
E-Mail-Adresse:info@naturkaeserei.de
Website:http://www.naturkaeserei.de

Partner & Lizenznehmer

  • BAYERN TOURISMUS Marketing GmbH
Logo des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie
© 2021 Reisen für Alle