Reisen für Alle - Deutschland barrierefrei erleben

Kloster-Gasthof Speinshart

Speinshart

Bitte besuchen Sie für allgemeine Informationen die Webseite www.kloster-speinshart.de.

Informationen zur Barrierefreiheit

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Es gibt einen Parkplatz für Menschen mit Behinderung im Bereich Kloster-Gasthof sowie einen im Bereich Gästehaus (Stellplatzgröße jeweils 227 cm x 465 cm). Der Weg zwischen Parkplatz und Eingang ist nicht leicht begeh- und befahrbar.
  • Der Zugang zum Kloster-Gasthof ist stufenlos möglich. Die erhobenen und für den Gast nutzbaren Räume bzw. Einrichtungen sind stufenlos erreichbar.
  • Türen und Durchgänge sind teilweise unter 90 cm breit (u.a. Badezimmer)
  • Im Gast-/Speiseraum sind unterfahrbare Tische vorhanden.
  • Zum Einstieg in das Hallenbad-Becken gibt es flache Treppenstufen mit Handlauf.
  • Das öffentliche WC für Menschen mit Behinderung ist beidseitig anfahrbar (Bewegungsfläche mindestens links und rechts neben dem WC von 90 cm x 70 cm, beidseitig hochklappbare Haltegriffe). Das Waschbecken ist unterfahrbar, der Spiegel ist Stehen und Sitzen einsehbar. Die Bewegungsfläche vor dem WC und Waschbecken ist mindestens 150 cm x 150 cm groß.

Gästezimmer Nr. III

  • Die Bewegungsfläche vor immobilen Einrichtungsgegenständen (z.B. Schrank) ist mindestens 150 cm x 150 cm groß, die Bewegungsfläche links und rechts neben dem Bett ist mindestens 120 cm x 200 cm.
  • Ein Pflegebett kann nicht zur Verfügung gestellt werden.
  • Die Bewegungsfläche links neben dem WC beträgt 29 cm x 71 cm, rechts 150 cm x 71 cm.
  • Die Bewegungsfläche vor WC und Waschbecken beträgt mindestens 150 cm x 150 cm.
  • Es gibt beidseitig Haltegriffe am WC, rechts hochklappbar.
  • Die Dusche ist stufenlos zugänglich und mindestens 150 cm x 150 cm groß.
  • Es gibt einen Duschstuhl und Haltegriffe in der Dusche.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar, der Spiegel ist Stehen und Sitzen einsehbar.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Der Alarm (z.B. Feueralarm) ist im gesamten Gebäude/Objekt optisch deutlich wahrnehmbar.
  • Es gibt keine induktive Höranlage.

Gästezimmer Nr. III

  • Es ist mindestens eine freie Steckdose in der Nähe des Bettes vorhanden.
  • Das Anklopfen an der Zimmertür wird nicht durch ein optisches Signal angezeigt.
  • Es stehen W-LAN, Fax oder eine andere technische Möglichkeit zur Kommunikation mit dem Servicepersonal kostenfrei zur Verfügung oder sind auf Anfrage bereitstellbar.

Speise-/Frühstücksraum                                  

  • Es gibt Tische mit heller und blendfreier Beleuchtung.
  • Es sind Tische vorhanden, an denen keine Lampen stehen oder hängen, die das Gesichtsfeld bzw. den Blickkontakt stören.
  • Es gibt Tische mit geringen Umgebungsgeräuschen. Eine elektroakustische Beschallung ist vorhanden, aber abschaltbar/regelbar.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Im Außen- und Innenbereich gibt es kein Leitsystem mit Bodenindikatoren. Im Innenbereich können die Wände nur bedingt als Orientierungsleitlinie genutzt werden.
  • Assistenzhunde dürfen mitgebracht werden.
  • Beschilderungen sind meist in lesbarer, visuell kontrastreicher Schrift gestaltet.
  • Es sind keine Informationen in Braille- oder Prismenschrift vorhanden.
  • Es werden Lesehilfen angeboten.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Name und Logo des Betriebes sind am Haupteingang von außen klar erkennbar.
  • Die Rezeption ist vom Eingang aus direkt sichtbar.
  • Es gibt kein farbliches oder bildhaftes Leitsystem.
  • Im Speiseraum ist keine Speisekarte mit Bildern vorhanden und die Speisen werden nicht sichtbar präsentiert.
  • Es sind keine Informationen in leichter Sprache vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Informationen zur Barrierefreiheit:

Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer

Menschen mit GehbehinderungRollstuhlfahrer

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Es gibt einen Parkplatz für Menschen mit Behinderung im Bereich Kloster-Gasthof sowie einen im Bereich Gästehaus (Stellplatzgröße jeweils 227 cm x 465 cm). Der Weg zwischen Parkplatz und Eingang ist nicht leicht begeh- und befahrbar.
  • Der Zugang zum Kloster-Gasthof ist stufenlos möglich. Die erhobenen und für den Gast nutzbaren Räume bzw. Einrichtungen sind stufenlos erreichbar.
  • Türen und Durchgänge sind teilweise unter 90 cm breit (u.a. Badezimmer)
  • Im Gast-/Speiseraum sind unterfahrbare Tische vorhanden.
  • Zum Einstieg in das Hallenbad-Becken gibt es flache Treppenstufen mit Handlauf.
  • Das öffentliche WC für Menschen mit Behinderung ist beidseitig anfahrbar (Bewegungsfläche mindestens links und rechts neben dem WC von 90 cm x 70 cm, beidseitig hochklappbare Haltegriffe). Das Waschbecken ist unterfahrbar, der Spiegel ist Stehen und Sitzen einsehbar. Die Bewegungsfläche vor dem WC und Waschbecken ist mindestens 150 cm x 150 cm groß.

Gästezimmer Nr. III

  • Die Bewegungsfläche vor immobilen Einrichtungsgegenständen (z.B. Schrank) ist mindestens 150 cm x 150 cm groß, die Bewegungsfläche links und rechts neben dem Bett ist mindestens 120 cm x 200 cm.
  • Ein Pflegebett kann nicht zur Verfügung gestellt werden.
  • Die Bewegungsfläche links neben dem WC beträgt 29 cm x 71 cm, rechts 150 cm x 71 cm.
  • Die Bewegungsfläche vor WC und Waschbecken beträgt mindestens 150 cm x 150 cm.
  • Es gibt beidseitig Haltegriffe am WC, rechts hochklappbar.
  • Die Dusche ist stufenlos zugänglich und mindestens 150 cm x 150 cm groß.
  • Es gibt einen Duschstuhl und Haltegriffe in der Dusche.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar, der Spiegel ist Stehen und Sitzen einsehbar.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen

Menschen mit Hörbehinderung gehörlose Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Der Alarm (z.B. Feueralarm) ist im gesamten Gebäude/Objekt optisch deutlich wahrnehmbar.
  • Es gibt keine induktive Höranlage.

Gästezimmer Nr. III

  • Es ist mindestens eine freie Steckdose in der Nähe des Bettes vorhanden.
  • Das Anklopfen an der Zimmertür wird nicht durch ein optisches Signal angezeigt.
  • Es stehen W-LAN, Fax oder eine andere technische Möglichkeit zur Kommunikation mit dem Servicepersonal kostenfrei zur Verfügung oder sind auf Anfrage bereitstellbar.

Speise-/Frühstücksraum                                  

  • Es gibt Tische mit heller und blendfreier Beleuchtung.
  • Es sind Tische vorhanden, an denen keine Lampen stehen oder hängen, die das Gesichtsfeld bzw. den Blickkontakt stören.
  • Es gibt Tische mit geringen Umgebungsgeräuschen. Eine elektroakustische Beschallung ist vorhanden, aber abschaltbar/regelbar.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen

Menschen mit Sehbehinderungblinde Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Im Außen- und Innenbereich gibt es kein Leitsystem mit Bodenindikatoren. Im Innenbereich können die Wände nur bedingt als Orientierungsleitlinie genutzt werden.
  • Assistenzhunde dürfen mitgebracht werden.
  • Beschilderungen sind meist in lesbarer, visuell kontrastreicher Schrift gestaltet.
  • Es sind keine Informationen in Braille- oder Prismenschrift vorhanden.
  • Es werden Lesehilfen angeboten.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen

Piktogramm "barrierefrei für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen"

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Name und Logo des Betriebes sind am Haupteingang von außen klar erkennbar.
  • Die Rezeption ist vom Eingang aus direkt sichtbar.
  • Es gibt kein farbliches oder bildhaftes Leitsystem.
  • Im Speiseraum ist keine Speisekarte mit Bildern vorhanden und die Speisen werden nicht sichtbar präsentiert.
  • Es sind keine Informationen in leichter Sprache vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Zertifiziert im Zeitraum:

Januar 2017 - Dezember 2019

Information zur Kennzeichnung "Barrierefreiheit geprüft Piktogramm "barrierefrei für Gehbehinderung"

Bildergalerie

Kloster-Gasthof Speinshart

Adresse & Kontakt

Kloster-Gasthof Speinshart
Klosterhof 8
92676 Speinshart
2

Telefonnummer:+49 9645 60193701
E-Mail-Adresse:gasthof@kloster-speinshart.de
Website:http://www.kloster-speinshart.de

Partner & Lizenznehmer

  • BAYERN TOURISMUS Marketing GmbH
Logo des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie
© 2020 Reisen für Alle