Reisen für Alle - Deutschland barrierefrei erleben

Hotel Viktoria

Oberstdorf

Bitte besuchen Sie für allgemeine Informationen die Webseite www.rollstuhl-hotel.de

Informationen zur Barrierefreiheit

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung“.

Einzelne Bereiche erfüllen weitere Qualitätskriterien für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Es ist kein  Parkplatz für Menschen mit Behinderung vorhanden.
  • Der Zugang zum Gebäude (Haupteingang) ist schwellen- und stufenlos möglich.
  • Alle für den Gast nutzbaren Räume sind ebenerdig, per Aufzug (Kabine 109 cm x 140 cm, Türbreite 80 cm) oder durch Rampen (max. 6 % Steigung, Ausnahme: Parkplatz-Nebeneingang 13 %) erreichbar. 
  • Alle Durchgänge/Türen sind mind. 90 cm breit (Ausnahmen: Türen der Infrarotkabine und des Dampfbades, Tür zum Spielzimmer).
  • Rollator Scooter, Rollatoren und Rollstühle stehen zur Verfügung sowie Lifter, Dusch- und Toilettenrollstühle.

Zimmer 53 (im UG) und Zimmer 18 (1. Stock)

  • Die Bewegungsfläche neben dem Bett beträgt im Zimmer 53 auf einer Seite 117 cm x 203 cm, in Zimmer 18 113 cm x 203 cm.
  • Das Bett ist unterfahrbar.
  • Ein Pflegebett kann nicht zur Verfügung gestellt werden.
  • In dem Sanitärraum betragen die Bewegungsflächen neben dem WC im Zimmer 53 links 31 cm x 52 cm, rechts 120 cm x 52 cm, im Zimmer 18 WC links 21 cm x 52 cm, rechts 122 cm x 52 cm (Breite x Tiefe). Beidseitig sind Haltegriffe vorhanden, der linke ist hochklappbar.
  • Die Dusche ist stufenlos begehbar. Die Duschfläche ist im Zimmer 53 135 cm x 120 cm, im Zimmer 18 140 cm x 140 cm.  Es gibt Haltegriffe und einen Duschstuhl.
  • Das Waschbecken ist eingeschränkt unterfahrbar und der Spiegel im Stehen und Sitzen einsehbar.

Sanitärräume

  • In den Sanitärräumen betragen die Bewegungsflächen neben dem WC (Breite x Tiefe):
    • öffentl. WC im EG: rechts 155 cm x 53 cm, links 23 cm x 53 cm;
    • öffentl. WC im UG: rechts 87 cm x 62 cm, links 100 cm x 62 cm;
    • WC beim Schwimmbecken: rechts 20 cm x 52 cm , links 124 cm x 52 cm.         
    • Beidseitig sind Haltegriffe vorhanden. Auf der Seite des WCs, welche anfahrbar ist, ist der Halteriff hochklappbar.
  • Die Dusche  beim Schwimmbecken ist stufenlos begehbar. Die Duschfläche beträgt 124 cm x 140 cm. Es sind Haltegriffe angebracht. Ein Duschstuhl steht zur Verfügung.

Schwimmbecken Rubi-Quelle und Saunen

  • Zum Einstieg in das Schwimmbecken sind flache Treppenstufen mit Handlauf vorhanden. es gibt einen Personenlift und einen Deckenlifter.
  • Die Türbreite zur Infrarotkabine beträgt 60 cm, zur Bio-Soft-Sauna 85 cm, zur Finnischen Sauna 100 cm und zum Dampfbad 77 cm.
  • Die untere Bank in der Finnischen Sauna und in der Bio-Soft-Sauna ist wegklappbar.
  • Ein Saunarollstuhl kann zur Verfügung gestellt werden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Es gibt keine induktive Höranlage.
  • Im Aufzug erfolgt die Bestätigung eines Notrufs akustisch. Alternativ sind Treppen vorhanden.

Restaurants

  • In allen Speiseräumen sind Tische mit heller und blendfreier Beleuchtung vorhanden, an denen keine Lampen stehen oder hängen, die das Gesichtsfeld einschränken.
  • Es gibt Tische mit geringen Umgebungsgeräuschen.
  • Auf der Terrasse ist keine elektroakustische Beschallung (Musiklautsprecher) vorhanden. In den anderen Speiseräumen ist eine elektroakustische Beschallung abschalt- bzw. regelbar.

Zimmer 53 (im UG) und Zimmer 18 (1. Stock)

  • Ein Fernseher mit Videotext ist vorhanden.
  • Es ist mindestens eine frei verfügbare Steckdose in der Nähe des Bettes vorhanden.
  • Es steht ein kostenloser WLAN – Zugang zur Verfügung.
  • Das Anklopfen an der Zimmertür sowie das Klingeln des Telefons werden nicht durch ein Blinksignal angezeigt.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Assistenzhunde dürfen mitgebracht werden.
  • Außenwege haben keine visuell kontrastreiche oder taktil erfassbare Gehwegbegrenzung.
  • Der Haupt- und Nebeneingang ist visuell kontrastreich gestaltet.
  • Glastüren sind mit Sicherheitsmarkierung versehen.
  • Es sind keine Karussell- oder Rotationstüren vorhanden.
  • Räume und Flure sind hell ausgeleuchtet.
  • Es sind meist keine Hindernisse, z.B. in den Weg / Raum ragende Gegenstände, vorhanden.
  • Der Beckenrand des Schwimmbeckens ist visuell kontrastreich abgesetzt, es führt ein Handlauf rund ums Becken.
  • Informationen sind nicht in Braille- oder Prismenschrift verfügbar.
  • Es ist kein durchgängiges Leitsystem mit Bodenindikatoren vorhanden.
  • Im Aufzug erfolgt die Bestätigung eines Notrufs akustisch. Die Halteposition wird nicht durch Sprache angesagt.
  • Bei Treppen sind die Stufen nicht mit visuell kontrastierenden Kanten versehen.
  • Die Speisekarte der Restaurants ist nicht in schnörkelloser und kontrastreicher Schrift gestaltet.
  • Angebotene Hilfsmittel: Lesehilfen (Lesebrillen, Lupen).

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Name und Logo des Betriebes sind von außen klar erkennbar.
  • Visitenkarten/Prospekte mit Anschrift und Telefonnummer des Gastgebers liegen im Zimmer oder an der Rezeption sichtbar aus.
  • Es sind keine Informationen in leichter Sprache vorhanden.
  • Es gibt keine Speisekarte mit Bildern der Speisen; die Speisen werden nicht sichtbar präsentiert (Buffet, Theke).
  • Informationen sind teilweise mit Piktogrammen oder Bildern dargestellt.
  • Es ist kein farbliches oder bildhaftes Leitsystem vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Informationen zur Barrierefreiheit:

Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer

Menschen mit GehbehinderungRollstuhlfahrer

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung“.

Einzelne Bereiche erfüllen weitere Qualitätskriterien für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Es ist kein  Parkplatz für Menschen mit Behinderung vorhanden.
  • Der Zugang zum Gebäude (Haupteingang) ist schwellen- und stufenlos möglich.
  • Alle für den Gast nutzbaren Räume sind ebenerdig, per Aufzug (Kabine 109 cm x 140 cm, Türbreite 80 cm) oder durch Rampen (max. 6 % Steigung, Ausnahme: Parkplatz-Nebeneingang 13 %) erreichbar. 
  • Alle Durchgänge/Türen sind mind. 90 cm breit (Ausnahmen: Türen der Infrarotkabine und des Dampfbades, Tür zum Spielzimmer).
  • Rollator Scooter, Rollatoren und Rollstühle stehen zur Verfügung sowie Lifter, Dusch- und Toilettenrollstühle.

Zimmer 53 (im UG) und Zimmer 18 (1. Stock)

  • Die Bewegungsfläche neben dem Bett beträgt im Zimmer 53 auf einer Seite 117 cm x 203 cm, in Zimmer 18 113 cm x 203 cm.
  • Das Bett ist unterfahrbar.
  • Ein Pflegebett kann nicht zur Verfügung gestellt werden.
  • In dem Sanitärraum betragen die Bewegungsflächen neben dem WC im Zimmer 53 links 31 cm x 52 cm, rechts 120 cm x 52 cm, im Zimmer 18 WC links 21 cm x 52 cm, rechts 122 cm x 52 cm (Breite x Tiefe). Beidseitig sind Haltegriffe vorhanden, der linke ist hochklappbar.
  • Die Dusche ist stufenlos begehbar. Die Duschfläche ist im Zimmer 53 135 cm x 120 cm, im Zimmer 18 140 cm x 140 cm.  Es gibt Haltegriffe und einen Duschstuhl.
  • Das Waschbecken ist eingeschränkt unterfahrbar und der Spiegel im Stehen und Sitzen einsehbar.

Sanitärräume

  • In den Sanitärräumen betragen die Bewegungsflächen neben dem WC (Breite x Tiefe):
    • öffentl. WC im EG: rechts 155 cm x 53 cm, links 23 cm x 53 cm;
    • öffentl. WC im UG: rechts 87 cm x 62 cm, links 100 cm x 62 cm;
    • WC beim Schwimmbecken: rechts 20 cm x 52 cm , links 124 cm x 52 cm.         
    • Beidseitig sind Haltegriffe vorhanden. Auf der Seite des WCs, welche anfahrbar ist, ist der Halteriff hochklappbar.
  • Die Dusche  beim Schwimmbecken ist stufenlos begehbar. Die Duschfläche beträgt 124 cm x 140 cm. Es sind Haltegriffe angebracht. Ein Duschstuhl steht zur Verfügung.

Schwimmbecken Rubi-Quelle und Saunen

  • Zum Einstieg in das Schwimmbecken sind flache Treppenstufen mit Handlauf vorhanden. es gibt einen Personenlift und einen Deckenlifter.
  • Die Türbreite zur Infrarotkabine beträgt 60 cm, zur Bio-Soft-Sauna 85 cm, zur Finnischen Sauna 100 cm und zum Dampfbad 77 cm.
  • Die untere Bank in der Finnischen Sauna und in der Bio-Soft-Sauna ist wegklappbar.
  • Ein Saunarollstuhl kann zur Verfügung gestellt werden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen

Menschen mit Hörbehinderung gehörlose Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Es gibt keine induktive Höranlage.
  • Im Aufzug erfolgt die Bestätigung eines Notrufs akustisch. Alternativ sind Treppen vorhanden.

Restaurants

  • In allen Speiseräumen sind Tische mit heller und blendfreier Beleuchtung vorhanden, an denen keine Lampen stehen oder hängen, die das Gesichtsfeld einschränken.
  • Es gibt Tische mit geringen Umgebungsgeräuschen.
  • Auf der Terrasse ist keine elektroakustische Beschallung (Musiklautsprecher) vorhanden. In den anderen Speiseräumen ist eine elektroakustische Beschallung abschalt- bzw. regelbar.

Zimmer 53 (im UG) und Zimmer 18 (1. Stock)

  • Ein Fernseher mit Videotext ist vorhanden.
  • Es ist mindestens eine frei verfügbare Steckdose in der Nähe des Bettes vorhanden.
  • Es steht ein kostenloser WLAN – Zugang zur Verfügung.
  • Das Anklopfen an der Zimmertür sowie das Klingeln des Telefons werden nicht durch ein Blinksignal angezeigt.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen

Menschen mit Sehbehinderungblinde Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Assistenzhunde dürfen mitgebracht werden.
  • Außenwege haben keine visuell kontrastreiche oder taktil erfassbare Gehwegbegrenzung.
  • Der Haupt- und Nebeneingang ist visuell kontrastreich gestaltet.
  • Glastüren sind mit Sicherheitsmarkierung versehen.
  • Es sind keine Karussell- oder Rotationstüren vorhanden.
  • Räume und Flure sind hell ausgeleuchtet.
  • Es sind meist keine Hindernisse, z.B. in den Weg / Raum ragende Gegenstände, vorhanden.
  • Der Beckenrand des Schwimmbeckens ist visuell kontrastreich abgesetzt, es führt ein Handlauf rund ums Becken.
  • Informationen sind nicht in Braille- oder Prismenschrift verfügbar.
  • Es ist kein durchgängiges Leitsystem mit Bodenindikatoren vorhanden.
  • Im Aufzug erfolgt die Bestätigung eines Notrufs akustisch. Die Halteposition wird nicht durch Sprache angesagt.
  • Bei Treppen sind die Stufen nicht mit visuell kontrastierenden Kanten versehen.
  • Die Speisekarte der Restaurants ist nicht in schnörkelloser und kontrastreicher Schrift gestaltet.
  • Angebotene Hilfsmittel: Lesehilfen (Lesebrillen, Lupen).

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen

Piktogramm "barrierefrei für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen"

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Name und Logo des Betriebes sind von außen klar erkennbar.
  • Visitenkarten/Prospekte mit Anschrift und Telefonnummer des Gastgebers liegen im Zimmer oder an der Rezeption sichtbar aus.
  • Es sind keine Informationen in leichter Sprache vorhanden.
  • Es gibt keine Speisekarte mit Bildern der Speisen; die Speisen werden nicht sichtbar präsentiert (Buffet, Theke).
  • Informationen sind teilweise mit Piktogrammen oder Bildern dargestellt.
  • Es ist kein farbliches oder bildhaftes Leitsystem vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Zertifiziert im Zeitraum:

Juli 2016 - Juni 2019

Information zur Kennzeichnung "Barrierefreiheit geprüft Piktogramm "barrierefrei für Rollstuhlfahrer"

Bildergalerie

Hotel Viktoria

Adresse & Kontakt

Hotel Viktoria
Riedweg 5
87561 Oberstdorf
2

Telefonnummer:08322 / 977840
E-Mail-Adresse:info@viktoria-oberstdorf.de
Website:www.rollstuhl-hotel.de

Partner & Lizenznehmer

  • BAYERN TOURISMUS Marketing GmbH
Logo des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie
© 2019 Reisen für Alle