Reisen für Alle - Deutschland barrierefrei erleben

Ferienwohnung Weyland

Oberstdorf

Bitte besuchen Sie für allgemeine Informationen die Webseite www.oberstdorf.de.

Informationen zur Barrierefreiheit

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Es steht ein Parkplatz in der Tiefgarage zur Verfügung (Stellplatzgröße: 230 cm x 500 cm: Aufzug vorhanden).
  • Der Weg zwischen Parkplatz und Aufzug ist leicht begeh- und befahrbar. Die maximale Längsneigung beträgt 7,4 % auf einer Länge 4 m.
  • Der Hauseingang ist über eine Rampe mit einer maximalen Längsneigung von 15% oder alternativ über eine Stufe (Höhe: 14 cm) zugänglich. Die Türschwelle der Hauseingangstür ist 1,5 cm hoch.
  • Die Ferienwohnung und alle für den Gast nutzbaren Räume sind stufenlos bzw. über einen Aufzug erreichbar.
  • Der Aufzug hat eine Tür von 80 cm und eine Kabinengröße von 110 cm x 140 cm.
  • Türen und Durchgänge sind mindestens 80 cm breit – mit Ausnahme der Tür des separaten WCs.
  • Die Bewegungsflächen in Räumen und vor/hinter Türen sind überwiegend kleiner als 120 cm x 120 cm.
  • In der Küche ist der Esstisch unterfahrbar, die Anrichte/Arbeitsfläche, Spüle und Herd dagegen nicht. Die Bewegungsfläche vor der Küchenzeile beträgt mindestens 146 cm x 116 cm.

Schlafzimmer

  • Die Bewegungsfläche vor wesentlichen, immobilen Einrichtungsgegenständen beträgt mindestens 200 cm x 64 cm.
  • Die Bewegungsflächen neben dem Bett sind links 41 cm x 210 cm und rechts 95 cm x 210 cm groß.
  • Die Betthöhe beträgt 90 cm. Die rechte Matratze ist mit einem elektrischen Lattenrost ausgestattet, der sich auf einer Höhe von 55 - 90 cm bewegen lässt. Das Bett kann bei Bedarf verschoben werden.
  • Es steht kein Pflegebett zur Verfügung.

Badezimmer

  • Die Bewegungsflächen betragen:
    • rechts neben dem WC 148 cm x 70 cm, links ist keine Bewegungsfläche vorhanden,
    • vor dem WC bzw. Waschbecken 157 cm x 115 cm.
  • Hochklappbare Haltegriffe am WC sind beidseitig vorhanden.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar in einer Höhe von 67 cm und einer Tiefe von 30 cm oder mehr
  • Der Spiegel ist im Sitzen und Stehen einsehbar.
  • Die ebenerdige Dusche hat eine Bewegungsfläche von 148 cm x 101 cm.
  • Es sind ein Duschstuhl und ein Haltegriff vorhanden.
  • Es ist kein Alarmauslöser vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Es ist keine induktive Höranlage vorhanden.
  • Es gibt keinen optisch deutlich wahrnehmbaren Alarm.
  • Die Bestätigung des Notrufs erfolgt akustisch, z. B. Gegensprechanlage, aber nicht optisch.
  • Es ist mindestens eine frei verfügbare Steckdose in der Nähe des Bettes vorhanden.
  • Es gibt für gehörlose Menschen keine technische Möglichkeit mit dem Servicepersonal zu kommunizieren.
  • Das Anklopfen an der Wohnungstür sowie das Klingeln des Telefons werden nicht durch ein Blinksignal angezeigt.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Assistenzhunde dürfen nicht mitgebracht werden.
  • Der Außenweg hat keine Gehwegbegrenzung.
  • Der Hauseingang und der Eingang zur Ferienwohnung sind visuell kontrastreich gestaltet und durch einen taktil wahrnehmbaren Bodenbelagswechsel erkennbar.
  • Räume und Flure sind hell ausgeleuchtet.
  • Die Bedienelemente (z.B. Türgriffe, Lichtschalter, Notruftaster) sind überwiegend taktil und fast überall visuell kontrastreich erfassbar.
  • Die Wände oder andere bauliche Elemente können zur Orientierung genutzt werden.
  • Es sind keine kontrastreichen Stufenflächen vorhanden.
  • Im Aufzug wird die Halteposition nicht durch Sprache angesagt.
  • Es ist kein Leitsystem mit Bodenindikatoren vorhanden.
  • Informationen sind nicht in Braille- oder Prismenschrift verfügbar.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Name und Logo des Betriebes (Hauseingang) sind von außen klar erkennbar, der Eingangsbereich zur Ferienwohnung aber nicht.
  • Visitenkarten/Prospekte mit Anschrift und Telefonnummer des Gastgebers liegen nicht in der Wohnung sichtbar aus.
  • Es gibt keine Informationen in Leichter Sprache.

Prüfbericht:
Download als PDF

Informationen zur Barrierefreiheit:

Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer

Menschen mit GehbehinderungRollstuhlfahrer

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Es steht ein Parkplatz in der Tiefgarage zur Verfügung (Stellplatzgröße: 230 cm x 500 cm: Aufzug vorhanden).
  • Der Weg zwischen Parkplatz und Aufzug ist leicht begeh- und befahrbar. Die maximale Längsneigung beträgt 7,4 % auf einer Länge 4 m.
  • Der Hauseingang ist über eine Rampe mit einer maximalen Längsneigung von 15% oder alternativ über eine Stufe (Höhe: 14 cm) zugänglich. Die Türschwelle der Hauseingangstür ist 1,5 cm hoch.
  • Die Ferienwohnung und alle für den Gast nutzbaren Räume sind stufenlos bzw. über einen Aufzug erreichbar.
  • Der Aufzug hat eine Tür von 80 cm und eine Kabinengröße von 110 cm x 140 cm.
  • Türen und Durchgänge sind mindestens 80 cm breit – mit Ausnahme der Tür des separaten WCs.
  • Die Bewegungsflächen in Räumen und vor/hinter Türen sind überwiegend kleiner als 120 cm x 120 cm.
  • In der Küche ist der Esstisch unterfahrbar, die Anrichte/Arbeitsfläche, Spüle und Herd dagegen nicht. Die Bewegungsfläche vor der Küchenzeile beträgt mindestens 146 cm x 116 cm.

Schlafzimmer

  • Die Bewegungsfläche vor wesentlichen, immobilen Einrichtungsgegenständen beträgt mindestens 200 cm x 64 cm.
  • Die Bewegungsflächen neben dem Bett sind links 41 cm x 210 cm und rechts 95 cm x 210 cm groß.
  • Die Betthöhe beträgt 90 cm. Die rechte Matratze ist mit einem elektrischen Lattenrost ausgestattet, der sich auf einer Höhe von 55 - 90 cm bewegen lässt. Das Bett kann bei Bedarf verschoben werden.
  • Es steht kein Pflegebett zur Verfügung.

Badezimmer

  • Die Bewegungsflächen betragen:
    • rechts neben dem WC 148 cm x 70 cm, links ist keine Bewegungsfläche vorhanden,
    • vor dem WC bzw. Waschbecken 157 cm x 115 cm.
  • Hochklappbare Haltegriffe am WC sind beidseitig vorhanden.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar in einer Höhe von 67 cm und einer Tiefe von 30 cm oder mehr
  • Der Spiegel ist im Sitzen und Stehen einsehbar.
  • Die ebenerdige Dusche hat eine Bewegungsfläche von 148 cm x 101 cm.
  • Es sind ein Duschstuhl und ein Haltegriff vorhanden.
  • Es ist kein Alarmauslöser vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen

Menschen mit Hörbehinderung gehörlose Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Es ist keine induktive Höranlage vorhanden.
  • Es gibt keinen optisch deutlich wahrnehmbaren Alarm.
  • Die Bestätigung des Notrufs erfolgt akustisch, z. B. Gegensprechanlage, aber nicht optisch.
  • Es ist mindestens eine frei verfügbare Steckdose in der Nähe des Bettes vorhanden.
  • Es gibt für gehörlose Menschen keine technische Möglichkeit mit dem Servicepersonal zu kommunizieren.
  • Das Anklopfen an der Wohnungstür sowie das Klingeln des Telefons werden nicht durch ein Blinksignal angezeigt.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen

Menschen mit Sehbehinderungblinde Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Assistenzhunde dürfen nicht mitgebracht werden.
  • Der Außenweg hat keine Gehwegbegrenzung.
  • Der Hauseingang und der Eingang zur Ferienwohnung sind visuell kontrastreich gestaltet und durch einen taktil wahrnehmbaren Bodenbelagswechsel erkennbar.
  • Räume und Flure sind hell ausgeleuchtet.
  • Die Bedienelemente (z.B. Türgriffe, Lichtschalter, Notruftaster) sind überwiegend taktil und fast überall visuell kontrastreich erfassbar.
  • Die Wände oder andere bauliche Elemente können zur Orientierung genutzt werden.
  • Es sind keine kontrastreichen Stufenflächen vorhanden.
  • Im Aufzug wird die Halteposition nicht durch Sprache angesagt.
  • Es ist kein Leitsystem mit Bodenindikatoren vorhanden.
  • Informationen sind nicht in Braille- oder Prismenschrift verfügbar.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen

Piktogramm "barrierefrei für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen"

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Name und Logo des Betriebes (Hauseingang) sind von außen klar erkennbar, der Eingangsbereich zur Ferienwohnung aber nicht.
  • Visitenkarten/Prospekte mit Anschrift und Telefonnummer des Gastgebers liegen nicht in der Wohnung sichtbar aus.
  • Es gibt keine Informationen in Leichter Sprache.

Prüfbericht:
Download als PDF

Zertifiziert im Zeitraum:

September 2018 - August 2021

Information zur Kennzeichnung "Barrierefreiheit geprüft Piktogramm "barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung"

Bildergalerie

Ferienwohnung Weyland

Adresse & Kontakt

Ferienwohnung Weyland
Obere Bahnhofstraße 6
87561 Oberstdorf
2

Telefonnummer:+49 8322 8448
E-Mail-Adresse:info@oberstdorf-buchen.de
Website:www.oberstdorf.de

Partner & Lizenznehmer

  • BAYERN TOURISMUS Marketing GmbH
Logo des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie
© 2019 Reisen für Alle