Reisen für Alle - Deutschland barrierefrei erleben

Deutsches Schauspielhaus Hamburg

Hamburg

Bitte besuchen Sie für allgemeine Informationen die Webseite www.schauspielhaus.de.

Informationen zur Barrierefreiheit

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung“.

Einzelne Bereiche erfüllen weitere Qualitätskriterien für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • In der Nähe des Haupteinganges stehen Parkplätze für Menschen mit Behinderung in der Ellmenreichstraße, der Straße Borgesch und im Parkhaus hinter dem Theatergebäude zur Verfügung. Zudem ist ein allgemeiner Parkplatz mit acht Parkplätzen für Menschen mit Behinderung vorhanden. Alternativ ist die Anreise per ÖPNV möglich.
  • Das Theater ist über den Haupteingang stufenlos zugänglich. Der Weg vor dem Haupteingang ist leicht begeh- und befahrbar.
  • Alle für den Gast nutzbaren Räume sind stufenlos erreichbar.
  • Der MalerSaal (Werkstattbühne) sowie das dort befindliche WC sind über eine Treppe oder einen Aufzug (Kabinengröße 103 cm x 138 cm, kein horizontales Bedientableau) zugänglich.
  • Alle Türen und Durchgänge sind mind. 90 cm breit (Ausnahme: Herren-WC 84 cm).
  • Bewegungsflächen sind zumeist mindesten 150 cm x 150 cm groß.
  • Die Tresen der Abendkasse (im Foyer) und der Tageskasse (von außen zugänglich) sind nicht abgesenkt und es sind keine anderen, gleichwertigen Kommunikationsmöglichkeiten im Sitzen vorhanden.
  • Für Rollstuhlfahrer befindet sich je ein Platz links und rechts im Parkett sowie je ein Platz links und rechts in der Loge. Die Parkett-Ebene ist schwellenlos über den Parkettumgang mit einem minimalen Gefälle zugänglich. Die Loge ist über eine kleine Rampe erreichbar, um eine Stufe zu überwinden.

WCs für Menschen mit Behinderung  

  • Es sind je ein Damen- und Herren-WC am Hauptsaal sowie ein WC beim MalerSaal (Unisex) vorhanden.
  • Damen-WC: Die Bewegungsflächen neben dem WC betragen links 67 cm x 68 cm, rechts 25 cm x 68 cm.
  • Herren-WC: Die Bewegungsflächen neben dem WC betragen links 64 cm x 61 cm, rechts 29 cm x 61 cm.
  • WC am MalerSaal (Unisex): Die Bewegungsflächen neben dem WC betragen links
    88 cm x 134 cm, rechts 92 cm x 215 cm.
  • Haltegriffe sind in allen WCs beidseitig vorhanden.
  • Das Waschbecken ist in einer Höhe von 67 cm 30 cm der mehr unterfahrbar.
  • Der Spiegel ist nur im Stehen einsehbar, beim WC am MalerSaal auch im Sitzen.
  • In allen WCs ist  ein Alarmauslöser vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – teilweise barrierefrei für Menschen mit Hörbehinderung “.

Einzelne Bereiche erfüllen weitere Qualitätskriterien für Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Es ist eine Sennheiser-Anlage vorhanden.
  • Auf der Internetseite werden Informationen für Menschen mit Hörbehinderung bereitgestellt.
  • Bei einem akustischen Signal gibt es kein optisch wahrnehmbares Blitz- oder Blinksignal.
  • Der MalerSaal ist über Treppen oder einen Aufzug erreichbar. Im Aufzug erfolgt die Bestätigung eines Notrufs akustisch.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Assistenzhunde dürfen mitgebracht werden.
  • Der Eingangsbereich ist visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.
  • Über den Haupteingang sind der Hauptsaal sowie die Abendkasse zugänglich. Die Tageskasse ist von außen erreichbar.
  • Der MalerSaal ist von außen zugänglich. Er befindet sich im UG und kann über eine kontrastreich gestaltete Treppe oder einen Aufzug (akustische Bestätigung eines Notrufs) erreicht werden.
  • Die Gänge sind zumeist visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.
  • Es sind meist keine Hindernisse, z.B. in den Weg ragende Gegenstände bzw. Stolperstellen, vorhanden.
  • Es ist kein Leitsystem mit Bodenindikatoren vorhanden. Die Wand oder andere bauliche Elemente können nur bedingt als Orientierungsleitlinien genutzt werden.
  • Es sind keine Informationen in Braille- oder Prismenschrift vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Name und Logo des Betriebes sind von außen klar erkennbar.
  • Über den Haupteingang sind der Hauptsaal sowie die Abendkasse zugänglich.
  • Die Abendkasse ist von der Eingangstür aus direkt erkennbar.
  • Die Tageskasse ist von außen erreichbar.
  • Der MalerSaal ist von außen zugänglich. Er befindet sich im UG und kann über eine Treppe oder einen Aufzug erreicht werden.
  • Es sind keine Informationen in leichter Sprache oder bildhafter Darstellung vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Informationen zur Barrierefreiheit:

Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer

Menschen mit GehbehinderungRollstuhlfahrer

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung“.

Einzelne Bereiche erfüllen weitere Qualitätskriterien für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • In der Nähe des Haupteinganges stehen Parkplätze für Menschen mit Behinderung in der Ellmenreichstraße, der Straße Borgesch und im Parkhaus hinter dem Theatergebäude zur Verfügung. Zudem ist ein allgemeiner Parkplatz mit acht Parkplätzen für Menschen mit Behinderung vorhanden. Alternativ ist die Anreise per ÖPNV möglich.
  • Das Theater ist über den Haupteingang stufenlos zugänglich. Der Weg vor dem Haupteingang ist leicht begeh- und befahrbar.
  • Alle für den Gast nutzbaren Räume sind stufenlos erreichbar.
  • Der MalerSaal (Werkstattbühne) sowie das dort befindliche WC sind über eine Treppe oder einen Aufzug (Kabinengröße 103 cm x 138 cm, kein horizontales Bedientableau) zugänglich.
  • Alle Türen und Durchgänge sind mind. 90 cm breit (Ausnahme: Herren-WC 84 cm).
  • Bewegungsflächen sind zumeist mindesten 150 cm x 150 cm groß.
  • Die Tresen der Abendkasse (im Foyer) und der Tageskasse (von außen zugänglich) sind nicht abgesenkt und es sind keine anderen, gleichwertigen Kommunikationsmöglichkeiten im Sitzen vorhanden.
  • Für Rollstuhlfahrer befindet sich je ein Platz links und rechts im Parkett sowie je ein Platz links und rechts in der Loge. Die Parkett-Ebene ist schwellenlos über den Parkettumgang mit einem minimalen Gefälle zugänglich. Die Loge ist über eine kleine Rampe erreichbar, um eine Stufe zu überwinden.

WCs für Menschen mit Behinderung  

  • Es sind je ein Damen- und Herren-WC am Hauptsaal sowie ein WC beim MalerSaal (Unisex) vorhanden.
  • Damen-WC: Die Bewegungsflächen neben dem WC betragen links 67 cm x 68 cm, rechts 25 cm x 68 cm.
  • Herren-WC: Die Bewegungsflächen neben dem WC betragen links 64 cm x 61 cm, rechts 29 cm x 61 cm.
  • WC am MalerSaal (Unisex): Die Bewegungsflächen neben dem WC betragen links
    88 cm x 134 cm, rechts 92 cm x 215 cm.
  • Haltegriffe sind in allen WCs beidseitig vorhanden.
  • Das Waschbecken ist in einer Höhe von 67 cm 30 cm der mehr unterfahrbar.
  • Der Spiegel ist nur im Stehen einsehbar, beim WC am MalerSaal auch im Sitzen.
  • In allen WCs ist  ein Alarmauslöser vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen

Menschen mit Hörbehinderung gehörlose Menschen

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – teilweise barrierefrei für Menschen mit Hörbehinderung “.

Einzelne Bereiche erfüllen weitere Qualitätskriterien für Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Es ist eine Sennheiser-Anlage vorhanden.
  • Auf der Internetseite werden Informationen für Menschen mit Hörbehinderung bereitgestellt.
  • Bei einem akustischen Signal gibt es kein optisch wahrnehmbares Blitz- oder Blinksignal.
  • Der MalerSaal ist über Treppen oder einen Aufzug erreichbar. Im Aufzug erfolgt die Bestätigung eines Notrufs akustisch.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen

Menschen mit Sehbehinderungblinde Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Assistenzhunde dürfen mitgebracht werden.
  • Der Eingangsbereich ist visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.
  • Über den Haupteingang sind der Hauptsaal sowie die Abendkasse zugänglich. Die Tageskasse ist von außen erreichbar.
  • Der MalerSaal ist von außen zugänglich. Er befindet sich im UG und kann über eine kontrastreich gestaltete Treppe oder einen Aufzug (akustische Bestätigung eines Notrufs) erreicht werden.
  • Die Gänge sind zumeist visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.
  • Es sind meist keine Hindernisse, z.B. in den Weg ragende Gegenstände bzw. Stolperstellen, vorhanden.
  • Es ist kein Leitsystem mit Bodenindikatoren vorhanden. Die Wand oder andere bauliche Elemente können nur bedingt als Orientierungsleitlinien genutzt werden.
  • Es sind keine Informationen in Braille- oder Prismenschrift vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen

Piktogramm "barrierefrei für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen"

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Name und Logo des Betriebes sind von außen klar erkennbar.
  • Über den Haupteingang sind der Hauptsaal sowie die Abendkasse zugänglich.
  • Die Abendkasse ist von der Eingangstür aus direkt erkennbar.
  • Die Tageskasse ist von außen erreichbar.
  • Der MalerSaal ist von außen zugänglich. Er befindet sich im UG und kann über eine Treppe oder einen Aufzug erreicht werden.
  • Es sind keine Informationen in leichter Sprache oder bildhafter Darstellung vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Zertifiziert im Zeitraum:

Dezember 2015 - November 2018

Information zur Kennzeichnung "Barrierefreiheit geprüft Piktogramm "barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung" Piktogramm "barrierefrei für Menschen mit Hörbehinderung"

Bildergalerie

Deutsches Schauspielhaus Hamburg

Adresse & Kontakt

Deutsches Schauspielhaus Hamburg
Kirchenallee 39
20099 Hamburg
4

Telefonnummer:040 / 24 87 13
E-Mail-Adresse:kartenservice@schauspielhaus.de
Website:www.schauspielhaus.de

Partner & Lizenznehmer

  • Hamburg Tourismus GmbH
Logo des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie
© 2018 Reisen für Alle