Reisen für Alle - Deutschland barrierefrei erleben

Dalí - Die Ausstellung am Potsdamer Platz

Berlin

Mit über 450 Exponaten im Original aus privaten Sammlungen weltweit ermöglicht das Museum „Dalí – Die Ausstellung am Potsdamer Platz“ erstmals dauerhaft als Kulturhighlight den wohl umfangreichsten Einblick in Salvador Dalís faszinierendes Werk.

Dalí gilt als einer der genialsten Künstler der Moderne, der seine Werke und sich selbst auf spektakuläre Weise inszenierte. Die Besucher erhalten einen einzigartigen Einblick in Salvador Dalís virtuoses und experimentierfreudiges Werk. Zu sehen sind vor allem graphische Meisterwerke, Arbeitsmappen, illustrierte Bücher, Skulpturen, Münzen und dreidimensionale Installationen.

Um den Weg in diese faszinierende Welt zu vereinfachen, stehen täglich Dalí_Scouts bereit, die in dialogorientierten, nahezu stündlich stattfindenden öffentlichen Führungen durch die Ausstellung geleiten.

Informationen zur Barrierefreiheit

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Es ist kein betriebseigener Parkplatz vorhanden. 
  • In der Nähe befinden sich die Bushaltestellen, der U-und S-Bahnhof Potsdamer Platz.
  • Der Zugang erfolgt über die Passage Leipziger Platz (Erna-Berger-Str.). 
  • Der Weg ist leicht begeh-und befahrbar (teilweise Kleinpflaster).
  • Der Zugang zum Gebäude erfolgt schwellen- und stufenlos.
  • Alle für den Gast nutzbaren Räume sind ebenerdig oder über einen Aufzug erreichbar. 
  • Der Aufzug ist nur mit Personalbegleitung nutzbar. Die Anfrage erfolgt über die Kasse im Foyer. Die Aufzugkabine ist 100 cm x 210 cm groß. 
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Türen/Durchgänge sind mindestens 90 cm breit.
  • Der Kassentresen ist an der niedrigsten Stelle 95 cm hoch.   
  • Die Exponate und die Informationen zu den Exponaten sind überwiegend im Sitzen sichtbar und lesbar.  
  • Es sind Sitzgelegenheiten vorhanden. 
  • Im Café sind unterfahrbare Tische vorhanden.
  • Es werden Führungen für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer angeboten. Eine Voranmeldung ist  notwendig. Die gesamte Route ist für Rollstuhlfahrer stufenlos befahrbar.

WC für Menschen mit Behinderung

  • Die Bewegungsflächen betragen:
    vor/hinter der Tür, vor dem WC und vor dem Waschbecken mindestens 150 cm x 150 cm;
    links neben dem WC 50 cm x 70 cm und rechts neben dem WC 90 cm x 70 cm. 
  • Beidseitig sind hochklappbare Haltegriffe vorhanden.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar. 
  • Der Spiegel ist im Sitzen nicht einsehbar.
  • Es ist eine Alarmschnur vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Es gibt keine induktive Höranlage.
  • Im Haus gibt es keinen optisch wahrnehmbaren Alarm.
  • Die Informationen zu den Exponaten werden schriftlich vermittelt. 
  • Im Café sind Tische mit heller und blendfreier Beleuchtung vorhanden, an denen keine Lampen stehen oder hängen, die das Gesichtsfeld einschränken. 
  • Es werden keine Führungen für Menschen mit Hörbehinderung oder gehörlose Menschen angeboten.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Assistenzhunde dürfen bei vorheriger Anmeldung mitgebracht werden.
  • Der Eingang ist nicht visuell kontrastreich gestaltet.
  • Die Hausbeschilderung ist in gut lesbarer, kontrastreicher Schrift gestaltet.
  • Bei den Eingangstüren handelt es sich um Glastüren ohne Sicherheitsmarkierung.
  • Alle erhobenen und für den Gast nutzbaren Bereiche sind gut, d.h. hell und blendfrei, ausgeleuchtet. 
  • Treppen sind nicht visuell kontrastreich oder taktil gestaltet. Beidseitige Handläufe sind vorhanden.
  • Die Exponate sind allgemein gut ausgeleuchtet. Die Informationen zu den Exponaten sind visuell kontrastreich gestaltet. 
  • Informationen sind nicht in Braille- oder Prismenschrift verfügbar. 
  • Es werden keine Führungen für Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen angeboten. 

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Name und Logo des Museums sind von außen klar erkennbar.
  • Das Ziel des Weges ist in Sichtweite oder es sind Wegezeichen in ständig sichtbarem Abstand vorhanden.
  • Es gibt keine Informationen in leichter Sprache.
  • Es werden keine Führungen für Menschen mit kognitiven Einschränkungen angeboten.

Prüfbericht:
Download als PDF

Informationen zur Barrierefreiheit:

Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer

Menschen mit GehbehinderungRollstuhlfahrer

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Es ist kein betriebseigener Parkplatz vorhanden. 
  • In der Nähe befinden sich die Bushaltestellen, der U-und S-Bahnhof Potsdamer Platz.
  • Der Zugang erfolgt über die Passage Leipziger Platz (Erna-Berger-Str.). 
  • Der Weg ist leicht begeh-und befahrbar (teilweise Kleinpflaster).
  • Der Zugang zum Gebäude erfolgt schwellen- und stufenlos.
  • Alle für den Gast nutzbaren Räume sind ebenerdig oder über einen Aufzug erreichbar. 
  • Der Aufzug ist nur mit Personalbegleitung nutzbar. Die Anfrage erfolgt über die Kasse im Foyer. Die Aufzugkabine ist 100 cm x 210 cm groß. 
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Türen/Durchgänge sind mindestens 90 cm breit.
  • Der Kassentresen ist an der niedrigsten Stelle 95 cm hoch.   
  • Die Exponate und die Informationen zu den Exponaten sind überwiegend im Sitzen sichtbar und lesbar.  
  • Es sind Sitzgelegenheiten vorhanden. 
  • Im Café sind unterfahrbare Tische vorhanden.
  • Es werden Führungen für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer angeboten. Eine Voranmeldung ist  notwendig. Die gesamte Route ist für Rollstuhlfahrer stufenlos befahrbar.

WC für Menschen mit Behinderung

  • Die Bewegungsflächen betragen:
    vor/hinter der Tür, vor dem WC und vor dem Waschbecken mindestens 150 cm x 150 cm;
    links neben dem WC 50 cm x 70 cm und rechts neben dem WC 90 cm x 70 cm. 
  • Beidseitig sind hochklappbare Haltegriffe vorhanden.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar. 
  • Der Spiegel ist im Sitzen nicht einsehbar.
  • Es ist eine Alarmschnur vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen

Menschen mit Hörbehinderung gehörlose Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Es gibt keine induktive Höranlage.
  • Im Haus gibt es keinen optisch wahrnehmbaren Alarm.
  • Die Informationen zu den Exponaten werden schriftlich vermittelt. 
  • Im Café sind Tische mit heller und blendfreier Beleuchtung vorhanden, an denen keine Lampen stehen oder hängen, die das Gesichtsfeld einschränken. 
  • Es werden keine Führungen für Menschen mit Hörbehinderung oder gehörlose Menschen angeboten.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen

Menschen mit Sehbehinderungblinde Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Assistenzhunde dürfen bei vorheriger Anmeldung mitgebracht werden.
  • Der Eingang ist nicht visuell kontrastreich gestaltet.
  • Die Hausbeschilderung ist in gut lesbarer, kontrastreicher Schrift gestaltet.
  • Bei den Eingangstüren handelt es sich um Glastüren ohne Sicherheitsmarkierung.
  • Alle erhobenen und für den Gast nutzbaren Bereiche sind gut, d.h. hell und blendfrei, ausgeleuchtet. 
  • Treppen sind nicht visuell kontrastreich oder taktil gestaltet. Beidseitige Handläufe sind vorhanden.
  • Die Exponate sind allgemein gut ausgeleuchtet. Die Informationen zu den Exponaten sind visuell kontrastreich gestaltet. 
  • Informationen sind nicht in Braille- oder Prismenschrift verfügbar. 
  • Es werden keine Führungen für Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen angeboten. 

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen

Piktogramm "barrierefrei für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen"

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Name und Logo des Museums sind von außen klar erkennbar.
  • Das Ziel des Weges ist in Sichtweite oder es sind Wegezeichen in ständig sichtbarem Abstand vorhanden.
  • Es gibt keine Informationen in leichter Sprache.
  • Es werden keine Führungen für Menschen mit kognitiven Einschränkungen angeboten.

Prüfbericht:
Download als PDF

Zertifiziert im Zeitraum:

April 2021 - März 2024

Information zur Kennzeichnung "Barrierefreiheit geprüft Piktogramm "barrierefrei für Gehbehinderung"

Bildergalerie

Dalí - Die Ausstellung am Potsdamer Platz

Adresse & Kontakt

Dalí - Die Ausstellung am Potsdamer Platz
Leipziger Platz 7
10117 Berlin
3

Telefonnummer:+49 30 20673586-0
E-Mail-Adresse:info@daliberlin.de
Website:http://www.daliberlin.de

Partner & Lizenznehmer

  • Berlin Tourismus & Kongress GmbH
Logo des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie
© 2021 Reisen für Alle