Reisen für Alle - Deutschland barrierefrei erleben

Brauhaus Lemke am Alex

Berlin

Das Brauhaus Lemke am Alex befindet sich direkt gegenüber dem Alexanderplatz. Entdecken Sie eine einzigartige Craft-Bier Erlebniswelt. Meisterhafte Braukunst kombiniert mit einer ehrlichen, regionalen Küche - direkt gegenüber vom Fernsehturm.

Auf zwei Etagen, mit großer Terrasse und insgesamt 600 Sitzplätzen, lädt das Brauhaus seine Gäste in individuell gestalteten Räumen ein, sich die Welt der Craft-Biere zu erschließen. Oder sie einfach zu genießen. Denn wo auch immer Sie es trinken – ob in der Barrel Lounge, dem Jagd- oder dem Kaminzimmer –, das Bier des Brauhaus Lemke ist, was es immer war und immer sein wird: leidenschaftlich handgemacht.

Foto rechts: © Brauhaus Lemke

Informationen zur Barrierefreiheit

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Es sind vier hauseigene Parkplätze für Menschen mit Behinderung vorhanden (Stellplatzgröße 350 cm x 500 cm; Entfernung zum Eingang ca. 50 m).
  • Die nächstgelegene Haltestelle der S- und U-Bahnen ist Alexanderplatz.
  • Vom Parkplatz gelangt man über einen leicht begeh- und befahrbaren Weg zum Eingang.
  • Die Breite der Eingangstür beträgt 92 cm, der Zugang zum Gebäude erfolgt schwellen- und stufenlos.
  • Es ist ein Windfang mit einer Bewegungsfläche von 150 cm x 150 cm vorhanden. Die darauffolgende Tür hat eine lichte Breite von 100 cm.
  • Alle für den Gast nutzbaren Räume sind ebenerdig oder mit dem Aufzug (Größe der Aufzugskabine: 135 cm x 160 cm) erreichbar.
  • Türen und Durchgänge sind mind. 90 cm breit.
  • In allen Bereichen sind unterfahrbare Tische vorhanden.
  • Der Eventbereich wird nur für Privatveranstaltungen genutzt. Dieser Bereich ist entweder über Treppen (25 Stufen à 16 cm) oder den Aufzug erreichbar.
  • Angebot: Ruhebereich für Schwangere, Notfallknopf zur Charité, abgeschirmte Kinderecke

WC für Menschen mit Behinderung

  • Die Bewegungsflächen neben dem WC betragen: links 90 cm x 70 cm,
    rechts 40 cm x 70 cm, vor dem WC bzw. Waschbecken 150 cm x 150 cm.
  • Haltegriffe sind vorhanden, beidseitig hochklappbar.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar und der Spiegel im Sitzen und Stehen einsehbar.
  • Es ist eine Alarmschnur in einer Höhe von 50 cm angebracht.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Es gibt keine induktive Höranlage.
  • Es gibt einen optisch wahrnehmbaren Alarm im Gebäude.
  • Im Aufzug erfolgt die Bestätigung eines Notrufs akustisch. Alternativ sind Treppen vorhanden.
  • In allen Bereichen gibt es Tische, bei denen keine Lampen stehen oder hängen, die das Gesichtsfeld bzw. den Blickkontakt stören.
  • Es gibt Tische mit geringen Umgebungsgeräuschen.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Assistenzhunde dürfen mitgebracht werden.
  • Außenwege haben meist visuell kontrastreiche oder taktil erfassbare Gehwegbegrenzung.
  • Glastüren sind nicht mit Sicherheitsmarkierungen gekennzeichnet.
  • Der Haupteingang ist visuell kontrastreich gestaltet.
  • Die Hausbeschilderung ist in gut lesbarer, kontrastreicher Schrift gestaltet.
  • Es sind keine Karussell- oder Rotationstüren vorhanden.
  • Räume und Flure sind hell ausgeleuchtet.
  • Es sind meist keine Hindernisse, z.B. in den Weg/Raum ragende Gegenstände, vorhanden.
  • Informationen sind nicht in Braille- oder Prismenschrift verfügbar.
  • Es ist kein durchgängiges Leitsystem mit Bodenindikatoren vorhanden.
  • Im Aufzug erfolgt die Bestätigung eines Notrufs akustisch.
  • Treppen sind nicht visuell oder taktil kontrastreich gestaltet. Handläufe sind vorhanden.
  • Die Speisekarte des Restaurants ist in schnörkelloser und kontrastreicher Schrift gestaltet. Es ist eine Speisekarte in Großschrift vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Name und Logo des Betriebes sind von außen klar erkennbar.
  • Das Ziel des Weges ist meist in Sichtweite.
  • Es gibt keine Informationen in leichter Sprache.
  • Es gibt eine Bierkarte mit Abbildungen der Biere.

Prüfbericht:
Download als PDF

Informationen zur Barrierefreiheit:

Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer

Menschen mit GehbehinderungRollstuhlfahrer

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Es sind vier hauseigene Parkplätze für Menschen mit Behinderung vorhanden (Stellplatzgröße 350 cm x 500 cm; Entfernung zum Eingang ca. 50 m).
  • Die nächstgelegene Haltestelle der S- und U-Bahnen ist Alexanderplatz.
  • Vom Parkplatz gelangt man über einen leicht begeh- und befahrbaren Weg zum Eingang.
  • Die Breite der Eingangstür beträgt 92 cm, der Zugang zum Gebäude erfolgt schwellen- und stufenlos.
  • Es ist ein Windfang mit einer Bewegungsfläche von 150 cm x 150 cm vorhanden. Die darauffolgende Tür hat eine lichte Breite von 100 cm.
  • Alle für den Gast nutzbaren Räume sind ebenerdig oder mit dem Aufzug (Größe der Aufzugskabine: 135 cm x 160 cm) erreichbar.
  • Türen und Durchgänge sind mind. 90 cm breit.
  • In allen Bereichen sind unterfahrbare Tische vorhanden.
  • Der Eventbereich wird nur für Privatveranstaltungen genutzt. Dieser Bereich ist entweder über Treppen (25 Stufen à 16 cm) oder den Aufzug erreichbar.
  • Angebot: Ruhebereich für Schwangere, Notfallknopf zur Charité, abgeschirmte Kinderecke

WC für Menschen mit Behinderung

  • Die Bewegungsflächen neben dem WC betragen: links 90 cm x 70 cm,
    rechts 40 cm x 70 cm, vor dem WC bzw. Waschbecken 150 cm x 150 cm.
  • Haltegriffe sind vorhanden, beidseitig hochklappbar.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar und der Spiegel im Sitzen und Stehen einsehbar.
  • Es ist eine Alarmschnur in einer Höhe von 50 cm angebracht.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen

Menschen mit Hörbehinderung gehörlose Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Es gibt keine induktive Höranlage.
  • Es gibt einen optisch wahrnehmbaren Alarm im Gebäude.
  • Im Aufzug erfolgt die Bestätigung eines Notrufs akustisch. Alternativ sind Treppen vorhanden.
  • In allen Bereichen gibt es Tische, bei denen keine Lampen stehen oder hängen, die das Gesichtsfeld bzw. den Blickkontakt stören.
  • Es gibt Tische mit geringen Umgebungsgeräuschen.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen

Menschen mit Sehbehinderungblinde Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Assistenzhunde dürfen mitgebracht werden.
  • Außenwege haben meist visuell kontrastreiche oder taktil erfassbare Gehwegbegrenzung.
  • Glastüren sind nicht mit Sicherheitsmarkierungen gekennzeichnet.
  • Der Haupteingang ist visuell kontrastreich gestaltet.
  • Die Hausbeschilderung ist in gut lesbarer, kontrastreicher Schrift gestaltet.
  • Es sind keine Karussell- oder Rotationstüren vorhanden.
  • Räume und Flure sind hell ausgeleuchtet.
  • Es sind meist keine Hindernisse, z.B. in den Weg/Raum ragende Gegenstände, vorhanden.
  • Informationen sind nicht in Braille- oder Prismenschrift verfügbar.
  • Es ist kein durchgängiges Leitsystem mit Bodenindikatoren vorhanden.
  • Im Aufzug erfolgt die Bestätigung eines Notrufs akustisch.
  • Treppen sind nicht visuell oder taktil kontrastreich gestaltet. Handläufe sind vorhanden.
  • Die Speisekarte des Restaurants ist in schnörkelloser und kontrastreicher Schrift gestaltet. Es ist eine Speisekarte in Großschrift vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen

Piktogramm "barrierefrei für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen"

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Name und Logo des Betriebes sind von außen klar erkennbar.
  • Das Ziel des Weges ist meist in Sichtweite.
  • Es gibt keine Informationen in leichter Sprache.
  • Es gibt eine Bierkarte mit Abbildungen der Biere.

Prüfbericht:
Download als PDF

Zertifiziert im Zeitraum:

August 2017 - Juli 2020

Information zur Kennzeichnung "Barrierefreiheit geprüft Piktogramm "barrierefrei für Gehbehinderung"

Bildergalerie

Brauhaus Lemke am Alex

Adresse & Kontakt

Brauhaus Lemke am Alex
Karl-Liebknecht-Str. 13
10178 Berlin
3

Telefonnummer:+49 30 30878989
E-Mail-Adresse:am.alex@lemke.berlin
Website:http://www.lemke.berlin

Partner & Lizenznehmer

  • Berlin Tourismus & Kongress GmbH
Logo des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie
© 2020 Reisen für Alle