Reisen für Alle - Deutschland barrierefrei erleben

Tagungswerk

Berlin

Herzlich willkommen!

An eine Kirche erinnert beim Tagungswerk heute nur noch der Glockenturm auf dem Innenhof. Schlicht und doch elegant wirkt die Tagungslocation in Berlin-Kreuzberg nahe dem Checkpoint Charlie. Mit einen großen, teilbaren Saal und 5 Seminarräumen auf mehreren Etagen, sowie einer großen Dachterrasse, bietet die Location Platz für rund 300 Personen. Im Übrigen ist beim Tagungswerk der Name Programm, denn die Location ist perfekt für Kongresse und Tagungen.

Informationen zur Barrierefreiheit Kurzbericht als PDF

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Es gibt einen gekennzeichneten Parkplatz für Menschen mit Behinderung im Hof, Einfahrt Markgrafenstr. (Stellplatzgröße: 500 cm x 500 cm).
  • Die U-Bahnstation Kochstr. (U6) und die Busstationen Jüdisches Museum (248) und Lindenstr./ Oranienstr. (M 29) sind fußläufig erreichbar.
  • Der Eingang ist stufenlos.
  • Alle erhobenen, für den Gast nutzbaren Räume sind ebenerdig, über eine Rampe oder per Aufzug erreichbar.
  • Die Rampe im Foyer hat eine Längsneigung von 7 % über 10 m Länge (Zwischenpodeste vorhanden) und eine Breite von 122 cm (alternativ drei Stufen).
  • Die Aufzugskabine ist 90 cm x 190 cm groß.
  • Alle Durchgänge/Türen sind mind. 90 cm breit.
  • Die Tresen für Empfang und Catering  sind 72 cm bzw. 99 cm hoch.

Öffentliches WC für Menschen mit Behinderung (EG)

  • Die Bewegungsflächen betragen:
    vor dem WC/Waschbecken mindestens 145 cm x 150 cm;
    links neben dem WC 100 cm x 70 cm, rechts neben dem WC 61 cm x 70 cm.
  • Es sind beidseitig hochklappbare Haltegriffe am WC vorhanden.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar. 
  • Der Spiegel ist im Stehen und Sitzen einsehbar.
  • Es ist eine Schnur als Alarmauslöser vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Es gibt keinen optisch deutlich wahrnehmbaren Alarm. 
  • Im Aufzug erfolgt die Bestätigung eines Notrufs akustisch. Alternativ sind Treppen vorhanden.
  • Es ist keine induktive Höranlage vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Assistenzhunde dürfen mitgebracht werden.
  • Der Eingang ist visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt und durch einen taktil wahrnehmbaren Bodenbelagswechsel erkennbar.
  • Es gibt Glastüren ohne Sicherheitsmarkierung.
  • Alle erhobenen und für den Gast nutzbaren Bereiche sind gut, d.h. hell, und blendfrei ausgeleuchtet.
  • Im Aufzug erfolgt die Bestätigung eines Notrufs akustisch. Die Beschilderung ist visuell kontrastreich gestaltet und die Bedienelemente sind taktil erfassbar. Die Halteposition wird nicht durch Sprache angesagt.
  • Alternativ kann das Treppenhaus genutzt werden. Die Treppen haben einseitig einen Handlauf. Treppenstufen sind nicht visuell kontrastreich gestaltet. 
  • Die Beschilderung der Räume ist in gut lesbarer, kontrastreicher Schrift gestaltet.
  • Es sind keine Informationen in Braille- oder Prismenschrift vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Name und Logo des Tagungswerkes sind von außen klar erkennbar.
  • Das Ziel des Weges ist meist in Sichtweite oder es sind Wegezeichen in ständig sichtbarem Abstand vorhanden.
  • Es gibt keine Informationen in Leichter Sprache.

Prüfbericht:
Download als PDF

Informationen zur Barrierefreiheit:

Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer

Menschen mit GehbehinderungRollstuhlfahrer

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Es gibt einen gekennzeichneten Parkplatz für Menschen mit Behinderung im Hof, Einfahrt Markgrafenstr. (Stellplatzgröße: 500 cm x 500 cm).
  • Die U-Bahnstation Kochstr. (U6) und die Busstationen Jüdisches Museum (248) und Lindenstr./ Oranienstr. (M 29) sind fußläufig erreichbar.
  • Der Eingang ist stufenlos.
  • Alle erhobenen, für den Gast nutzbaren Räume sind ebenerdig, über eine Rampe oder per Aufzug erreichbar.
  • Die Rampe im Foyer hat eine Längsneigung von 7 % über 10 m Länge (Zwischenpodeste vorhanden) und eine Breite von 122 cm (alternativ drei Stufen).
  • Die Aufzugskabine ist 90 cm x 190 cm groß.
  • Alle Durchgänge/Türen sind mind. 90 cm breit.
  • Die Tresen für Empfang und Catering  sind 72 cm bzw. 99 cm hoch.

Öffentliches WC für Menschen mit Behinderung (EG)

  • Die Bewegungsflächen betragen:
    vor dem WC/Waschbecken mindestens 145 cm x 150 cm;
    links neben dem WC 100 cm x 70 cm, rechts neben dem WC 61 cm x 70 cm.
  • Es sind beidseitig hochklappbare Haltegriffe am WC vorhanden.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar. 
  • Der Spiegel ist im Stehen und Sitzen einsehbar.
  • Es ist eine Schnur als Alarmauslöser vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen

Menschen mit Hörbehinderung gehörlose Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Es gibt keinen optisch deutlich wahrnehmbaren Alarm. 
  • Im Aufzug erfolgt die Bestätigung eines Notrufs akustisch. Alternativ sind Treppen vorhanden.
  • Es ist keine induktive Höranlage vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen

Menschen mit Sehbehinderungblinde Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Assistenzhunde dürfen mitgebracht werden.
  • Der Eingang ist visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt und durch einen taktil wahrnehmbaren Bodenbelagswechsel erkennbar.
  • Es gibt Glastüren ohne Sicherheitsmarkierung.
  • Alle erhobenen und für den Gast nutzbaren Bereiche sind gut, d.h. hell, und blendfrei ausgeleuchtet.
  • Im Aufzug erfolgt die Bestätigung eines Notrufs akustisch. Die Beschilderung ist visuell kontrastreich gestaltet und die Bedienelemente sind taktil erfassbar. Die Halteposition wird nicht durch Sprache angesagt.
  • Alternativ kann das Treppenhaus genutzt werden. Die Treppen haben einseitig einen Handlauf. Treppenstufen sind nicht visuell kontrastreich gestaltet. 
  • Die Beschilderung der Räume ist in gut lesbarer, kontrastreicher Schrift gestaltet.
  • Es sind keine Informationen in Braille- oder Prismenschrift vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen

Piktogramm "barrierefrei für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen"

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Name und Logo des Tagungswerkes sind von außen klar erkennbar.
  • Das Ziel des Weges ist meist in Sichtweite oder es sind Wegezeichen in ständig sichtbarem Abstand vorhanden.
  • Es gibt keine Informationen in Leichter Sprache.

Prüfbericht:
Download als PDF

Zertifiziert im Zeitraum:

Mai 2022 - April 2025

Information zur Kennzeichnung "Barrierefreiheit geprüft Piktogramm "barrierefrei für Gehbehinderung"

Bildergalerie

 Tagungswerk

Adresse & Kontakt

Tagungswerk
Lindenstr. 85
10969 Berlin
3

Telefonnummer:+49 30 5268021-200 (Anfragentelefon)
Faxnummer:+49 30 5268021-111
E-Mail-Adresse:info@besondere-orte.com
Website:http://www.besondere-orte.com

Partner & Lizenznehmer

Berlin Tourismus & Kongress GmbH

Logo des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie
© 2022 Reisen für Alle


Feedback