Reisen für Alle - Deutschland barrierefrei erleben
Das Förderprojekt

Träger & Unterstützer

Die Projektträger

Deutsches Seminar für Tourismus (DSFT) Berlin e. V.

Logo des DSFTDas DSFT bietet seit mehr als 50 Jahren Seminare für Fach- und Führungskräfte der Tourismusbranche an. Ziel ist es, durch Weiterbildung vor allem kleine und mittlere Unternehmen/Organisationen zu qualifizieren, die Wettbewerbsfähigkeit zu stärken und den Tourismusstandort Deutschland zu fördern.

Darüber hinaus ist das DSFT Betreiber des bundesweiten Kennzeichnungssystems „Reisen für Alle“.

Kooperationspartner: Tourismus für Alle Deutschland e. V. – NatKo

Logo der NatKoDie NatKo ist die zentrale Anlaufstelle für die Belange des barrierefreien Tourismus für Alle in Deutschland. Sie wurde 1999 von sieben Bundesbehindertenverbänden gegründet, um die deutschlandweiten Aktivitäten der Selbsthilfeorganisationen im Bereich „Tourismus für Alle“ zu bündeln und zu koordinieren. Ziel ist es, mit gemeinsamer Stimme zu sprechen und damit möglichst viele Betroffene vertreten zu können.

 

Der Projektbeirat

Der Projektbeirat hat eine beratende Funktion und setzt sich aus einzelnen Trägern/Mitgliedern von DSFT und NatKo, Experten und Praktikern aus verschiedenen Bereichen der touristischen Dienstleistungskette sowie Vertretern der Zuwendungsgeber zusammen. Ziel ist es, durch den Projektbeirat Lösungsansätze zu generieren sowie die im Projekt erarbeiteten Kriterien, Standards, Curricula und Vermarktungsideen auf ihre Praktikabilität und ihren Nutzen für alle Menschen zu prüfen. Der Beirat wird regelmäßig über aktuelle Fortschritte des Projektes informiert und voraussichtlich zweimal pro Jahr in der Projektlaufzeit zusammenkommen.

Mitglieder des Projektbeirates:

  • Uwe Strunk, Deutscher Heilbäderverband e. V. (DHV), Berlin
  • Ellen Engel-Kuhn, DB Vertrieb GmbH, Frankfurt
  • Thomas Dinges, Mitarbeiter der Beauftragten der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen
  • Claudia Gilles, Deutscher Tourismusverband e. V. (DTV), Berlin
  • Simone Korb, Deutscher ReiseVerband e. V. (DRV), Berlin
  • Carsten Hansen, Deutscher Städte- und Gemeindebund (DStGB), Berlin
  • Annerose Hintzke, Institut für barrierefreie Gestaltung und Mobilität GmbH, Mainz
  • Dr. Rüdiger Leidner, Deutscher Blinden- und Sehbehindertenverband e. V., Berlin
  • Kai Morten, Bundesministerium für Arbeit und Soziales, Berlin
  • André Nowak, Allgemeiner Behindertenverband in Deutschland e. V. (ABiD), Berlin
  • Erwin Pfeiffer, ADAC e. V., München
  • Antje Rennack, TMGS Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen mbH, Dresden
  • Olaf Schlieper, Deutsche Zentrale für Tourismus e. V., Frankfurt /M.
  • Rolf Schrader, Deutsches Seminar für Tourismus (DSFT) Berlin e.V., Berlin
  • Alexander Stedtfeld, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, Berlin
  • Julia Marmulla, Tourismus für Alle Deutschland e. V. – NatKo, Düsseldorf
  • Hannelore Loskill, BAG Selbsthilfe e. V., Düsseldorf
  • Sandra Warden, Deutscher Hotel- und Gaststättenverband e. V., Berlin
  • Nathalie Hartenstein, Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH, Koblenz
  • Timo Witt, Verbund der Embrace Hotels e. V., Much