Reisen für Alle - Deutschland barrierefrei erleben

Tour Me

Chieming

Bitte besuchen Sie für allgemeine Informationen die Webseite www.tour-me.de.

Informationen zur Barrierefreiheit

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer“.

Einzelne Bereiche erfüllen weitere Qualitätskriterien für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Es ist ein Parkplatz für Menschen mit Behinderung vorhanden. Dieser ist nicht markiert.
  • Der Zugang zum Gebäude und den Kundenraum ist über den Haupteingang und den Nebeneingang (vom Parkplatz aus) stufenlos möglich.
  • Türen und Durchgänge sind mindestens 90 cm breit.
  • Im Fahrradverleih ist eine Steigung von 12% auf eine Länge von 154 cm vorhanden.
  • Rollstuhldreirad „OPair“: Das OPair ist ein Fahrrad, mit welchem Rollstuhlfahrer transportiert werden können. An der Vorderseite des Fahrrades ist ein gefederter Rollstuhl montiert. Der vordere Teil lässt sich bei der teilbaren Variante leicht vom Fahrradteil abkoppeln, sodass er vor Ort als Rollstuhl verwendet werden kann. Die Sitzschale ist auf viele Arten verstellbar. Das Fahrrad ist für Menschen im Rollstuhl geeignet.
  • Duo-Dreirad „Fun2Go“: Das Fun2Go ist ein Duorad, ein Dreiradtandem, auf dem die Verwender nebeneinander sitzen. Eine Person lenkt, beide können treten. Die Fahrer können ohne Einstieg aufsteigen und die Sitze können mit einem Hebel einfach auf den gewünschten Sitzabstand eingestellt werden. Durch einen Elektromotor haben die Verwender Tretunterstützung. Das Duorad ist für alle geeignet.
  • Reha- Dreirad "Easy Rider": Das Easy Rider Dreirad für Erwachsene unterscheidet sich deutlich von anderen Dreirädern. Durch den Rahmen besitzt es einen Tiefeinstieg und eine stabile niedrigere Sitzposition. Für einen komfortablen Sitz gibt es eine Rückenlehne. Durch diese Fahrhaltung werden Rücken, Handgelenke und Schultern weniger belastet. Die Räder sind für alle geeignet.
  • Reha- Dreirad „Easy Rider Junior": Das Easy Rider Junior wurde speziell für Kinder ab 4 Jahren entwickelt.
  • Ebenfalls können auch Pedelcs (Elektrofahrräder) und Fahrräder ausgeliehen werden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Es gibt keine induktive Höranlage.  
  • Rollstuhldreirad „OPair“: Das OPair ist ein Fahrrad, mit welchem Rollstuhlfahrer transportiert werden können. An der Vorderseite des Fahrrades ist ein gefederter Rollstuhl montiert. Der vordere Teil lässt sich bei der teilbaren Variante leicht vom Fahrradteil abkoppeln, sodass er vor Ort als Rollstuhl verwendet werden kann. Die Sitzschale ist auf viele Arten verstellbar. Das Fahrrad ist für Menschen im Rollstuhl geeignet.
  • Duo-Dreirad „Fun2Go“: Das Fun2Go ist ein Duorad, ein Dreiradtandem, auf dem die Verwender nebeneinander sitzen. Eine Person lenkt, beide können treten. Die Fahrer können ohne Einstieg aufsteigen und die Sitze können mit einem Hebel einfach auf den gewünschten Sitzabstand eingestellt werden. Durch einen Elektromotor haben die Verwender Tretunterstützung. Das Duorad ist für alle geeignet.
  • Reha- Dreirad "Easy Rider": Das Easy Rider Dreirad für Erwachsene unterscheidet sich deutlich von anderen Dreirädern. Durch den Rahmen besitzt es einen Tiefeinstieg und eine stabile niedrigere Sitzposition. Für einen komfortablen Sitz gibt es eine Rückenlehne. Durch diese Fahrhaltung werden Rücken, Handgelenke und Schultern weniger belastet. Die Räder sind für alle geeignet.
  • Reha- Dreirad „Easy Rider Junior": Das Easy Rider Junior wurde speziell für Kinder ab 4 Jahren entwickelt.
  • Ebenfalls können auch Pedelcs (Elektrofahrräder) und Fahrräder ausgeliehen werden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Im Außen- und Innenbereich gibt es kein Leitsystem mit Bodenindikatoren.
  • Der Eingangsbereich ist visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt und durch einen Bodenbelagswechsel taktil wahrnehmbar.
  • Am Haupteingang ist eine Glastür ohne Sicherheitsmarkierungen vorhanden.
  • Assistenzhunde dürfen mitgebracht werden.
  • Beschilderungen sind in lesbarer, visuell kontrastreicher Schrift gestaltet.
  • Es sind keine Informationen in Braille- oder Prismenschrift vorhanden.
  • Rollstuhldreirad „OPair“: Das OPair ist ein Fahrrad, mit welchem Rollstuhlfahrer transportiert werden können. An der Vorderseite des Fahrrades ist ein gefederter Rollstuhl montiert. Der vordere Teil lässt sich bei der teilbaren Variante leicht vom Fahrradteil abkoppeln, sodass er vor Ort als Rollstuhl verwendet werden kann. Die Sitzschale ist auf viele Arten verstellbar. Das Fahrrad ist für Menschen im Rollstuhl geeignet.
  • Duo-Dreirad „Fun2Go“: Das Fun2Go ist ein Duorad, ein Dreiradtandem, auf dem die Verwender nebeneinander sitzen. Eine Person lenkt, beide können treten. Die Fahrer können ohne Einstieg aufsteigen und die Sitze können mit einem Hebel einfach auf den gewünschten Sitzabstand eingestellt werden. Durch einen Elektromotor haben die Verwender Tretunterstützung. Das Duorad ist für alle geeignet.
  • Reha- Dreirad "Easy Rider": Das Easy Rider Dreirad für Erwachsene unterscheidet sich deutlich von anderen Dreirädern. Durch den Rahmen besitzt es einen Tiefeinstieg und eine stabile niedrigere Sitzposition. Für einen komfortablen Sitz gibt es eine Rückenlehne. Durch diese Fahrhaltung werden Rücken, Handgelenke und Schultern weniger belastet. Die Räder sind für alle geeignet.
  • Reha- Dreirad „Easy Rider Junior": Das Easy Rider Junior wurde speziell für Kinder ab 4 Jahren entwickelt.
  • Ebenfalls können auch Pedelcs (Elektrofahrräder) und Fahrräder ausgeliehen werden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Name und Logo des Betriebes sind von außen klar erkennbar.
  • Die Kasse ist vom Eingang aus direkt sichtbar.
  • Es sind keine Informationen in leichter Sprache oder bildhafter Darstellung bzw. Piktogrammen vorhanden.
  • Rollstuhldreirad „OPair“: Das OPair ist ein Fahrrad, mit welchem Rollstuhlfahrer transportiert werden können. An der Vorderseite des Fahrrades ist ein gefederter Rollstuhl montiert. Der vordere Teil lässt sich bei der teilbaren Variante leicht vom Fahrradteil abkoppeln, sodass er vor Ort als Rollstuhl verwendet werden kann. Die Sitzschale ist auf viele Arten verstellbar. Das Fahrrad ist für Menschen im Rollstuhl geeignet.
  • Duo-Dreirad „Fun2Go“: Das Fun2Go ist ein Duorad, ein Dreiradtandem, auf dem die Verwender nebeneinander sitzen. Eine Person lenkt, beide können treten. Die Fahrer können ohne Einstieg aufsteigen und die Sitze können mit einem Hebel einfach auf den gewünschten Sitzabstand eingestellt werden. Durch einen Elektromotor haben die Verwender Tretunterstützung. Das Duorad ist für alle geeignet.
  • Reha- Dreirad "Easy Rider": Das Easy Rider Dreirad für Erwachsene unterscheidet sich deutlich von anderen Dreirädern. Durch den Rahmen besitzt es einen Tiefeinstieg und eine stabile niedrigere Sitzposition. Für einen komfortablen Sitz gibt es eine Rückenlehne. Durch diese Fahrhaltung werden Rücken, Handgelenke und Schultern weniger belastet. Die Räder sind für alle geeignet.
  • Reha- Dreirad „Easy Rider Junior": Das Easy Rider Junior wurde speziell für Kinder ab 4 Jahren entwickelt.
  • Ebenfalls können auch Pedelcs (Elektrofahrräder) und Fahrräder ausgeliehen werden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Informationen zur Barrierefreiheit:

Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer

Menschen mit GehbehinderungRollstuhlfahrer

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer“.

Einzelne Bereiche erfüllen weitere Qualitätskriterien für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Es ist ein Parkplatz für Menschen mit Behinderung vorhanden. Dieser ist nicht markiert.
  • Der Zugang zum Gebäude und den Kundenraum ist über den Haupteingang und den Nebeneingang (vom Parkplatz aus) stufenlos möglich.
  • Türen und Durchgänge sind mindestens 90 cm breit.
  • Im Fahrradverleih ist eine Steigung von 12% auf eine Länge von 154 cm vorhanden.
  • Rollstuhldreirad „OPair“: Das OPair ist ein Fahrrad, mit welchem Rollstuhlfahrer transportiert werden können. An der Vorderseite des Fahrrades ist ein gefederter Rollstuhl montiert. Der vordere Teil lässt sich bei der teilbaren Variante leicht vom Fahrradteil abkoppeln, sodass er vor Ort als Rollstuhl verwendet werden kann. Die Sitzschale ist auf viele Arten verstellbar. Das Fahrrad ist für Menschen im Rollstuhl geeignet.
  • Duo-Dreirad „Fun2Go“: Das Fun2Go ist ein Duorad, ein Dreiradtandem, auf dem die Verwender nebeneinander sitzen. Eine Person lenkt, beide können treten. Die Fahrer können ohne Einstieg aufsteigen und die Sitze können mit einem Hebel einfach auf den gewünschten Sitzabstand eingestellt werden. Durch einen Elektromotor haben die Verwender Tretunterstützung. Das Duorad ist für alle geeignet.
  • Reha- Dreirad "Easy Rider": Das Easy Rider Dreirad für Erwachsene unterscheidet sich deutlich von anderen Dreirädern. Durch den Rahmen besitzt es einen Tiefeinstieg und eine stabile niedrigere Sitzposition. Für einen komfortablen Sitz gibt es eine Rückenlehne. Durch diese Fahrhaltung werden Rücken, Handgelenke und Schultern weniger belastet. Die Räder sind für alle geeignet.
  • Reha- Dreirad „Easy Rider Junior": Das Easy Rider Junior wurde speziell für Kinder ab 4 Jahren entwickelt.
  • Ebenfalls können auch Pedelcs (Elektrofahrräder) und Fahrräder ausgeliehen werden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen

Menschen mit Hörbehinderung gehörlose Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Es gibt keine induktive Höranlage.  
  • Rollstuhldreirad „OPair“: Das OPair ist ein Fahrrad, mit welchem Rollstuhlfahrer transportiert werden können. An der Vorderseite des Fahrrades ist ein gefederter Rollstuhl montiert. Der vordere Teil lässt sich bei der teilbaren Variante leicht vom Fahrradteil abkoppeln, sodass er vor Ort als Rollstuhl verwendet werden kann. Die Sitzschale ist auf viele Arten verstellbar. Das Fahrrad ist für Menschen im Rollstuhl geeignet.
  • Duo-Dreirad „Fun2Go“: Das Fun2Go ist ein Duorad, ein Dreiradtandem, auf dem die Verwender nebeneinander sitzen. Eine Person lenkt, beide können treten. Die Fahrer können ohne Einstieg aufsteigen und die Sitze können mit einem Hebel einfach auf den gewünschten Sitzabstand eingestellt werden. Durch einen Elektromotor haben die Verwender Tretunterstützung. Das Duorad ist für alle geeignet.
  • Reha- Dreirad "Easy Rider": Das Easy Rider Dreirad für Erwachsene unterscheidet sich deutlich von anderen Dreirädern. Durch den Rahmen besitzt es einen Tiefeinstieg und eine stabile niedrigere Sitzposition. Für einen komfortablen Sitz gibt es eine Rückenlehne. Durch diese Fahrhaltung werden Rücken, Handgelenke und Schultern weniger belastet. Die Räder sind für alle geeignet.
  • Reha- Dreirad „Easy Rider Junior": Das Easy Rider Junior wurde speziell für Kinder ab 4 Jahren entwickelt.
  • Ebenfalls können auch Pedelcs (Elektrofahrräder) und Fahrräder ausgeliehen werden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen

Menschen mit Sehbehinderungblinde Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Im Außen- und Innenbereich gibt es kein Leitsystem mit Bodenindikatoren.
  • Der Eingangsbereich ist visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt und durch einen Bodenbelagswechsel taktil wahrnehmbar.
  • Am Haupteingang ist eine Glastür ohne Sicherheitsmarkierungen vorhanden.
  • Assistenzhunde dürfen mitgebracht werden.
  • Beschilderungen sind in lesbarer, visuell kontrastreicher Schrift gestaltet.
  • Es sind keine Informationen in Braille- oder Prismenschrift vorhanden.
  • Rollstuhldreirad „OPair“: Das OPair ist ein Fahrrad, mit welchem Rollstuhlfahrer transportiert werden können. An der Vorderseite des Fahrrades ist ein gefederter Rollstuhl montiert. Der vordere Teil lässt sich bei der teilbaren Variante leicht vom Fahrradteil abkoppeln, sodass er vor Ort als Rollstuhl verwendet werden kann. Die Sitzschale ist auf viele Arten verstellbar. Das Fahrrad ist für Menschen im Rollstuhl geeignet.
  • Duo-Dreirad „Fun2Go“: Das Fun2Go ist ein Duorad, ein Dreiradtandem, auf dem die Verwender nebeneinander sitzen. Eine Person lenkt, beide können treten. Die Fahrer können ohne Einstieg aufsteigen und die Sitze können mit einem Hebel einfach auf den gewünschten Sitzabstand eingestellt werden. Durch einen Elektromotor haben die Verwender Tretunterstützung. Das Duorad ist für alle geeignet.
  • Reha- Dreirad "Easy Rider": Das Easy Rider Dreirad für Erwachsene unterscheidet sich deutlich von anderen Dreirädern. Durch den Rahmen besitzt es einen Tiefeinstieg und eine stabile niedrigere Sitzposition. Für einen komfortablen Sitz gibt es eine Rückenlehne. Durch diese Fahrhaltung werden Rücken, Handgelenke und Schultern weniger belastet. Die Räder sind für alle geeignet.
  • Reha- Dreirad „Easy Rider Junior": Das Easy Rider Junior wurde speziell für Kinder ab 4 Jahren entwickelt.
  • Ebenfalls können auch Pedelcs (Elektrofahrräder) und Fahrräder ausgeliehen werden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen

Piktogramm "barrierefrei für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen"

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Name und Logo des Betriebes sind von außen klar erkennbar.
  • Die Kasse ist vom Eingang aus direkt sichtbar.
  • Es sind keine Informationen in leichter Sprache oder bildhafter Darstellung bzw. Piktogrammen vorhanden.
  • Rollstuhldreirad „OPair“: Das OPair ist ein Fahrrad, mit welchem Rollstuhlfahrer transportiert werden können. An der Vorderseite des Fahrrades ist ein gefederter Rollstuhl montiert. Der vordere Teil lässt sich bei der teilbaren Variante leicht vom Fahrradteil abkoppeln, sodass er vor Ort als Rollstuhl verwendet werden kann. Die Sitzschale ist auf viele Arten verstellbar. Das Fahrrad ist für Menschen im Rollstuhl geeignet.
  • Duo-Dreirad „Fun2Go“: Das Fun2Go ist ein Duorad, ein Dreiradtandem, auf dem die Verwender nebeneinander sitzen. Eine Person lenkt, beide können treten. Die Fahrer können ohne Einstieg aufsteigen und die Sitze können mit einem Hebel einfach auf den gewünschten Sitzabstand eingestellt werden. Durch einen Elektromotor haben die Verwender Tretunterstützung. Das Duorad ist für alle geeignet.
  • Reha- Dreirad "Easy Rider": Das Easy Rider Dreirad für Erwachsene unterscheidet sich deutlich von anderen Dreirädern. Durch den Rahmen besitzt es einen Tiefeinstieg und eine stabile niedrigere Sitzposition. Für einen komfortablen Sitz gibt es eine Rückenlehne. Durch diese Fahrhaltung werden Rücken, Handgelenke und Schultern weniger belastet. Die Räder sind für alle geeignet.
  • Reha- Dreirad „Easy Rider Junior": Das Easy Rider Junior wurde speziell für Kinder ab 4 Jahren entwickelt.
  • Ebenfalls können auch Pedelcs (Elektrofahrräder) und Fahrräder ausgeliehen werden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Zertifiziert im Zeitraum:

Juni 2016 - Mai 2019

Information zur Kennzeichnung "Barrierefreiheit geprüft Piktogramm "barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung" Piktogramm "barrierefrei für Rollstuhlfahrer"

Bildergalerie

Tour Me

Adresse & Kontakt

Tour Me
Markstatt 2a
83339 Chieming
Bayern

Telefonnummer:08664 / 9280015
E-Mail-Adresse:info@tour-me.de
Website:www.tour-me.de

Partner & Lizenznehmer

  • BAYERN TOURISMUS Marketing GmbH
Logo des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie
© 2017 Reisen für Alle