Reisen für Alle - Deutschland barrierefrei erleben

HINWEIS: Die Teilnahme mindestens eines Mitarbeiters/einer Mitarbeiterin an einem Präsenzseminar ODER an der Online-Schulung „Reisen für Alle“ ist Voraussetzung für eine Zertifizierung.

 

Präsenzseminar: Reisen für Alle – Barrierefreiheit als Qualitäts- und Komfortmerkmal

Sind Sie auf die Zielgruppen der Zukunft eingestellt?

Barrierefreie touristische Angebote bieten vor dem Hintergrund des demografischen Wandels noch viele Wachstumspotenziale sowie Wettbewerbsvorteile. Doch was bedeutet Barrierefreiheit konkret? Welche spezifischen Anforderungen an Ausstattung und Service haben seh- oder gehbehinderte Menschen? In der Sensibilisierungsschulung werden Sie praxisnah mit dem Thema „Barrierefreiheit“ und den Bedürfnissen verschiedener Gästegruppen vertraut gemacht. Es werden die Besonderheiten der Vermarktung erläutert und gemeinsam Marketingmaßnahmen zur Entwicklung von barrierefreien Serviceketten erarbeitet, damit Sie zukünftig alle Marktpotenziale nutzen und auf die Zielgruppen der Zukunft eingestellt sind.

Teilnehmer (max. 20)
Fach- und Führungskräfte aus allen Bereichen des Tourismus

Themen

  • Barrierefreiheit, Demographischer Wandel
  • Markt, Trends, Wirtschaftskraft, Zukunfts- und Wettbewerbsfähigkeit
  • Bedürfnisse von mobilitäts- bzw. aktivitätseingeschränkten Gästen
  • Anforderungen an Infrastruktur, Service und Marketing
  • Bundesweites Kennzeichnungssystem: u. a. Erhebung, Kriterien, „Informationen zur Barrierefreiheit“ und „Barrierefreiheit geprüft“ („teilweise barrierefrei“/„barrierefrei“)
  • Strategien und Maßnahmen zur Entwicklung örtlicher und regionaler barrierefreier Serviceketten

Methoden
Vortrag, praktische Simulationsübung, Filmbeiträge, Diskussionen

Dauer und Termine
eintägig; aktuell werden keine offenen Seminare angeboten - Eine Inhouse-Seminar-Anfrage können Sie hier stellen.

 

Online-Schulung: Reisen für Alle – Barrierefreiheit als Qualitäts- und Komfortmerkmal

Sind Sie auf die Zielgruppen der Zukunft eingestellt?

Barrierefreie touristische Angebote bieten vor dem Hintergrund des demografischen Wandels noch viele Wachstumspotenziale sowie Wettbewerbsvorteile. Doch was bedeutet Barrierefreiheit konkret? Welche spezifischen Anforderungen an Ausstattung und Service haben seh- oder gehbehinderte Menschen? In der Online-Schulung werden Sie praxisnah mit dem Thema „Barrierefreiheit“ und den Bedürfnissen verschiedener Gästegruppen vertraut gemacht. Es werden die Besonderheiten der Vermarktung erläutert und Marketingmaßnahmen zur Entwicklung von barrierefreien Serviceketten aufgezeigt, damit Sie zukünftig alle Marktpotenziale nutzen und auf die Zielgruppen der Zukunft eingestellt sind.

Teilnehmer
Fach- und Führungskräfte aus allen Bereichen des Tourismus

Themen

Die Online-Schulung beinhaltet folgende Pflichtmodule:

  • Modul 1: Sensibilisierung
  • Modul 2: Grundlagen zum barrierefreien Bauen und Gestalten
  • Modul 3: Marketing
  • Modul 4: Tipps und Hinweise für Servicequalität
  • Modul 5: Die Zertifizierung „Reisen für Alle“

Zudem haben wir Ihnen weitere Informationen in Zusatzmodulen zusammengestellt:

  • Modul 6: Führungen
  • Modul 7: Verkehr
  • Modul 8: Vernetzung
  • Modul 9: Weitere Tipps und Hinweise für den Umgang mit Ihren Gästen

Hinweis
Die Bearbeitung der Pflichtmodule ist Voraussetzung für eine Zertifizierung innerhalb des Kennzeichnungssystems „Reisen für Alle“. Für Betriebe und Anbieter, die sich kennzeichnen lassen, ist die Teilnahme an der Online-Schulung im Kennzeichnungsentgelt enthalten. Sie erhalten den Zugang direkt und müssen sich nicht anmelden.

Zur Anmeldung für alle anderen Interessierten