Reisen für Alle - Deutschland barrierefrei erleben

Porzellanwelten der Leuchtenburg

Seitenroda

Ein spannender Wechsel aus Alt und Neu erwartet die Besucher der Leuchtenburg, denn hier trifft Mittelalter auf Porzellan. So können sie nicht nur über 800 Jahre gewachsene Burganlage erkunden, sondern auch die faszinierenden Porzellanwelten entdecken. Das Ausstellungskonzept besticht durch seine weit vom musealen Charakter entfernte Schau. Der Besucher bestaunt Wunderkammern, experimentiert in einer Alchimistenküche, nimmt an fürstlichen Tafel Platz oder wagt sich auf einen 20 Meter langen Skywalk, um selbst beschriebenes Wunschporzellan in der Tiefe zerschellen zu lassen, denn: „Scherben bringen Glück“! Mit zwei Aufzügen und neuem Pflaster ausgestattet, sind die neuen Ausstellungen sowie weite Teile der Burganlage barrierefrei zugänglich und für Rollstuhlfahrer mit Begleitung geeignet.

Foto rechts: © Stiftung Leuchtenburg

Informationen zur Barrierefreiheit

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung“:

  • Alle Räume und Einrichtungen sind stufenlos oder mit maximal einer Stufe zu erreichen.
  • Alle Durchgänge/Türen haben eine Mindestbreite von 70 cm.

Einzelne Bereiche erfüllen weitere Qualitätskriterien für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Es sind keine ausgewiesenen Parkplätze für Menschen mit Behinderung, jedoch drei allgemeine PKW-Stellplätze vorhanden.
  • Der Zugang zum Gebäude erfolgt stufenlos.
  • Alle für den Gast nutzbaren Räume und Einrichtungen sind stufenlos bzw. mit einem Aufzug (Kabinengröße 230 cm x 180 cm) erreichbar.
  • Alle Durchgänge/Türen sind mindestens 80 cm breit.
  • In der Ausstellung sind Sitzgelegenheiten vorhanden.
  • Die Exponate sind im Stehen und Sitzen einsehbar.
  • Es werden Führungen für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer angeboten.
  • Im Bistro im Besucherzentrum sind die Tische max. 80 cm hoch und in einer Höhe von 67 cm mind. 30 cm unterfahrbar.

WCs für Menschen mit Behinderung

  • Es gibt zwei WCs für Menschen mit Behinderung.
  • Die Bewegungsflächen neben dem WC (Breite x Tiefe) betragen:
    WC außen: links 83 cm x 70 cm und rechts 93 cm x 70 cm
    WC innen: links 94 cm x 70 cm und rechts 100 cm x 70 cm
  • Hochklappbare Haltegriffe sind beidseitig vorhanden.
  • Das Waschbecken ist jeweils unterfahrbar.
  • Es sind Alarmauslöser vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Es gibt keine induktive Höranlage.
  • Im Bistro und im WC für Menschen mit Behinderung gibt es bei einem akustischen Alarm (z.B. Feueralarm) ein optisch deutlich wahrnehmbares Blitz- oder Blinksignal, in den anderen Räumen nicht.
  • Im Aufzug wird ein abgehender Notruf akustisch bestätigt.

Bistro im Besucherzentrum

  • Es sind Tische mit heller und blendfreier Beleuchtung vorhanden, an denen keine Lampen stehen oder hängen, die das Gesichtsfeld einschränken.
  • Es gibt Sitzbereiche mit geringen Umgebungsgeräuschen und ohne elektroakustische Beschallung.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Assistenzhunde dürfen mitgebracht werden.
  • Außen gibt es keine gut sicht- oder tastbare Gehwegbegrenzung.
  • Im Gebäude sind keine visuell kontrastreichen oder taktil erfassbaren Bodenindikatoren vorhanden.
  • Es sind keine Karussell- oder Rotationstüren vorhanden.
  • Es gibt Glastüren ohne Sicherheitsmarkierung.
  • Bei Treppen weisen mindestens die erste und die letzte Stufe visuell kontrastreiche Kanten auf.
  • Im Aufzug wird ein abgehender Notruf akustisch bestätigt.
  • Teile des Ausstellungsbereichs sind im Dunkeln gehalten. Es sind teilweise Hindernisse, z. B. in den Weg/Raum ragende Gegenstände bzw. Stolperstellen, vorhanden.
  • Die Exponate kontrastieren visuell mit der Umgebung und sind gut ausgeleuchtet.
  • Die Beschilderung weist eine gut lesbare und kontrastreiche Schrift auf.
  • Außer im Aufzug sind keine Informationen in Braille- oder Prismenschrift vorhanden.
  • Es werden Führungen für Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen angeboten.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Name und Logo des Betriebes sind von außen klar erkennbar.
  • Die Kasse ist vom Eingang aus direkt sichtbar.
  • Es ist kein farbliches oder bildhaftes Leitsystem vorhanden.
  • Die Exponate, Waren und Speisen werden sichtbar präsentiert.
  • Es sind keine Informationen in leichter Sprache vorhanden.
  • Es sind keine Informationen mit Bildern oder Piktogrammen dargestellt.
  • Es werden Führungen für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen angeboten.

Prüfbericht:
Download als PDF

Informationen zur Barrierefreiheit:

Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer

Menschen mit GehbehinderungRollstuhlfahrer

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung“:

  • Alle Räume und Einrichtungen sind stufenlos oder mit maximal einer Stufe zu erreichen.
  • Alle Durchgänge/Türen haben eine Mindestbreite von 70 cm.

Einzelne Bereiche erfüllen weitere Qualitätskriterien für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Es sind keine ausgewiesenen Parkplätze für Menschen mit Behinderung, jedoch drei allgemeine PKW-Stellplätze vorhanden.
  • Der Zugang zum Gebäude erfolgt stufenlos.
  • Alle für den Gast nutzbaren Räume und Einrichtungen sind stufenlos bzw. mit einem Aufzug (Kabinengröße 230 cm x 180 cm) erreichbar.
  • Alle Durchgänge/Türen sind mindestens 80 cm breit.
  • In der Ausstellung sind Sitzgelegenheiten vorhanden.
  • Die Exponate sind im Stehen und Sitzen einsehbar.
  • Es werden Führungen für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer angeboten.
  • Im Bistro im Besucherzentrum sind die Tische max. 80 cm hoch und in einer Höhe von 67 cm mind. 30 cm unterfahrbar.

WCs für Menschen mit Behinderung

  • Es gibt zwei WCs für Menschen mit Behinderung.
  • Die Bewegungsflächen neben dem WC (Breite x Tiefe) betragen:
    WC außen: links 83 cm x 70 cm und rechts 93 cm x 70 cm
    WC innen: links 94 cm x 70 cm und rechts 100 cm x 70 cm
  • Hochklappbare Haltegriffe sind beidseitig vorhanden.
  • Das Waschbecken ist jeweils unterfahrbar.
  • Es sind Alarmauslöser vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen

Menschen mit Hörbehinderung gehörlose Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Es gibt keine induktive Höranlage.
  • Im Bistro und im WC für Menschen mit Behinderung gibt es bei einem akustischen Alarm (z.B. Feueralarm) ein optisch deutlich wahrnehmbares Blitz- oder Blinksignal, in den anderen Räumen nicht.
  • Im Aufzug wird ein abgehender Notruf akustisch bestätigt.

Bistro im Besucherzentrum

  • Es sind Tische mit heller und blendfreier Beleuchtung vorhanden, an denen keine Lampen stehen oder hängen, die das Gesichtsfeld einschränken.
  • Es gibt Sitzbereiche mit geringen Umgebungsgeräuschen und ohne elektroakustische Beschallung.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen

Menschen mit Sehbehinderungblinde Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Assistenzhunde dürfen mitgebracht werden.
  • Außen gibt es keine gut sicht- oder tastbare Gehwegbegrenzung.
  • Im Gebäude sind keine visuell kontrastreichen oder taktil erfassbaren Bodenindikatoren vorhanden.
  • Es sind keine Karussell- oder Rotationstüren vorhanden.
  • Es gibt Glastüren ohne Sicherheitsmarkierung.
  • Bei Treppen weisen mindestens die erste und die letzte Stufe visuell kontrastreiche Kanten auf.
  • Im Aufzug wird ein abgehender Notruf akustisch bestätigt.
  • Teile des Ausstellungsbereichs sind im Dunkeln gehalten. Es sind teilweise Hindernisse, z. B. in den Weg/Raum ragende Gegenstände bzw. Stolperstellen, vorhanden.
  • Die Exponate kontrastieren visuell mit der Umgebung und sind gut ausgeleuchtet.
  • Die Beschilderung weist eine gut lesbare und kontrastreiche Schrift auf.
  • Außer im Aufzug sind keine Informationen in Braille- oder Prismenschrift vorhanden.
  • Es werden Führungen für Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen angeboten.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen

Piktogramm "barrierefrei für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen"

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Name und Logo des Betriebes sind von außen klar erkennbar.
  • Die Kasse ist vom Eingang aus direkt sichtbar.
  • Es ist kein farbliches oder bildhaftes Leitsystem vorhanden.
  • Die Exponate, Waren und Speisen werden sichtbar präsentiert.
  • Es sind keine Informationen in leichter Sprache vorhanden.
  • Es sind keine Informationen mit Bildern oder Piktogrammen dargestellt.
  • Es werden Führungen für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen angeboten.

Prüfbericht:
Download als PDF

Zertifiziert im Zeitraum:

November 2015 - Oktober 2018

Information zur Kennzeichnung "Barrierefreiheit geprüft Piktogramm "barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung"

Bildergalerie

Porzellanwelten der Leuchtenburg

Adresse & Kontakt

Porzellanwelten der Leuchtenburg
Dorfstraße 100
07768 Seitenroda
Thüringen

Telefonnummer:036424 / 713300
Faxnummer:036424 / 713310
E-Mail-Adresse:info@leuchtenburg.de
Website:www.leuchtenburg.de

Partner & Lizenznehmer

  • Thüringer Tourismus GmbH
Logo des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie
© 2016 Reisen für Alle