Reisen für Alle - Deutschland barrierefrei erleben
  • Modul 1: Erarbeitung eines Anforderungskatalogs für die webbasierte Erfassungs- und Auswertungsdatenbank, Integration der Anforderungen verschiedener Partner
  • Modul 2: Umsetzung der webbasierten Erfassungs- und Auswertungsdatenbank
  • Modul 3: Weiterentwicklung des Kennzeichnungssystems (Entwicklung von Kriterien und Qualitätsstandards für bisher noch nicht zertifizierbare Angebote, für Städte und Kommunen, für komplexere Reiseangebote, etc.)
  • Modul 4: Durchführung und Weiterentwicklung von Schulungsmaßnahmen (Präsenzschulungen, Online-Schulung)
  • Modul 5: Konzeption und Aufbau einer Prüfstelle; Erfassung, Auswertung und Kennzeichnung von Betrieben und Angeboten bis zur Fertigstellung der Datenbank
  • Modul 6: Kommunikation und Information
  • Modul 7: Durchführung von zwei Fachkonferenzen zum „Barrierefreien Tourismus“
  • Modul 8: Evaluation der durchgeführten Module durch externe Gutachter und Bewertung des Businesskonzeptes