Reisen für Alle - Deutschland barrierefrei erleben

IDA – Integrationsdorf Arendsee

Arendsee

Bitte besuchen Sie für allgemeine Informationen die Webseite www.integral-ggmbh.de/ida.

Informationen zur Barrierefreiheit

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung“ (Menschen, die zeitweise auch auf einen nicht motorisierten Rollstuhl oder eine Gehhilfe angewiesen sein können). Einzelne Bereiche erfüllen weitere Qualitätskriterien für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer. Anhand der vorliegenden verlässlichen Informationen können Sie die individuelle Eignung für sich prüfen.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Es sind Parkplätze für Menschen mit Behinderung vorhanden.
  • Der Zugang zum Gebäude bzw. den Gebäuden ist stufenlos möglich.
  • Alle für den Gast nutzbaren Räume und Einrichtungen sind stufenlos bzw. mit einer Rampe erreichbar.
  • Türen und Durchgänge sind mindestens 90 cm breit.
  • Es ist ein öffentlicher Sanitärraum (WC mit Dusche) vorhanden.
  • Im Speiseraum gibt es unterfahrbare Tische.
  • Rollstühle und Rollatoren können ausgeliehen werden. 

Zimmer und Badezimmer

  • Es sind Pflegebetten vorhanden.
  • Die WCs sind einseitig anfahrbar.
  • Es sind beidseitig Haltegriffe, mindestens einseitig hochklappbar, an den WCs vorhanden.
  • Die Duschen sind stufenlos zugänglich.
  • Die Bewegungsflächen in der Dusche sind größer als 100 cm x 100 cm.
  • Es sind waagerechte Haltegriffe in den Duschen und jeweils ein fest installierter Duschsitz vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Es gibt keine induktive Höranlage.
  • Das Anklopfen an der Zimmertür wird nicht durch ein Blinksignal angezeigt.
  • In den Zimmern ist jeweils mindestens eine frei verfügbare Steckdose am Bett vorhanden.
  • Ein Fernseher mit Videotext ist vorhanden oder kann auf Anfrage gestellt werden.
  • Im Speiseraum gibt es Tische mit heller und blendfreier Beleuchtung.
  • Es gibt Sitzbereiche, bei denen keine Lampen stehen oder hängen, die das Gesichtsfeld bzw. den Blickkontakt einschränken.
  • Es gibt Tische mit geringen Umgebungsgeräuschen.
  • Eine elektroakustische Beschallung ist nicht vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Assistenzhunde dürfen mitgebracht werden.
  • Die Wege im Außenbereich verfügen meist, jedoch nicht durchgängig über eine gut sicht- und tastbare Gehwegbegrenzung (Rasenkante).
  • Es gibt kein durchgängiges Leitsystem mit Bodenindikatoren. In den Fluren zum Saal 2 und dem öffentlichen WC sind jedoch visuell kontrastreiche Leitstreifen am Boden vorhanden.
  • Räume und Flure sind hell und blendfrei ausgeleuchtet.
  • Flure sind kontrastreich gestaltet.
  • Die Wand kann als Orientierungsleitlinie genutzt werden.
  • Es sind meist keine Hindernisse, z.B. in den Weg ragende Gegenstände, vorhanden.
  • In den Zimmern sind die Bedienelemente in der Regel taktil erfassbar.
  • Die Beschilderung erfolgt zumeist in gut lesbarer Schrift und mit einem guten visuellen Kontrast.
  • Informationen sind nicht in Braille- oder Prismenschrift verfügbar.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Name und Logo des Betriebes sind von außen klar erkennbar.
  • Bei Innen- und Außenwegen ist das jeweilige Ziel in Sichtweite.
  • Es werden Führungen für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen angeboten.
  • Es sind keine Informationen in leichter Sprache vorhanden.
  • Informationen sind nicht mit Piktogrammen oder Bildern dargestellt (Ausnahme: Beschilderung des öffentlichen WCs).

Prüfbericht:
Download als PDF

Informationen zur Barrierefreiheit:

Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer

Menschen mit GehbehinderungRollstuhlfahrer

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung“ (Menschen, die zeitweise auch auf einen nicht motorisierten Rollstuhl oder eine Gehhilfe angewiesen sein können). Einzelne Bereiche erfüllen weitere Qualitätskriterien für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer. Anhand der vorliegenden verlässlichen Informationen können Sie die individuelle Eignung für sich prüfen.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Es sind Parkplätze für Menschen mit Behinderung vorhanden.
  • Der Zugang zum Gebäude bzw. den Gebäuden ist stufenlos möglich.
  • Alle für den Gast nutzbaren Räume und Einrichtungen sind stufenlos bzw. mit einer Rampe erreichbar.
  • Türen und Durchgänge sind mindestens 90 cm breit.
  • Es ist ein öffentlicher Sanitärraum (WC mit Dusche) vorhanden.
  • Im Speiseraum gibt es unterfahrbare Tische.
  • Rollstühle und Rollatoren können ausgeliehen werden. 

Zimmer und Badezimmer

  • Es sind Pflegebetten vorhanden.
  • Die WCs sind einseitig anfahrbar.
  • Es sind beidseitig Haltegriffe, mindestens einseitig hochklappbar, an den WCs vorhanden.
  • Die Duschen sind stufenlos zugänglich.
  • Die Bewegungsflächen in der Dusche sind größer als 100 cm x 100 cm.
  • Es sind waagerechte Haltegriffe in den Duschen und jeweils ein fest installierter Duschsitz vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen

Menschen mit Hörbehinderung gehörlose Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Es gibt keine induktive Höranlage.
  • Das Anklopfen an der Zimmertür wird nicht durch ein Blinksignal angezeigt.
  • In den Zimmern ist jeweils mindestens eine frei verfügbare Steckdose am Bett vorhanden.
  • Ein Fernseher mit Videotext ist vorhanden oder kann auf Anfrage gestellt werden.
  • Im Speiseraum gibt es Tische mit heller und blendfreier Beleuchtung.
  • Es gibt Sitzbereiche, bei denen keine Lampen stehen oder hängen, die das Gesichtsfeld bzw. den Blickkontakt einschränken.
  • Es gibt Tische mit geringen Umgebungsgeräuschen.
  • Eine elektroakustische Beschallung ist nicht vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen

Menschen mit Sehbehinderungblinde Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Assistenzhunde dürfen mitgebracht werden.
  • Die Wege im Außenbereich verfügen meist, jedoch nicht durchgängig über eine gut sicht- und tastbare Gehwegbegrenzung (Rasenkante).
  • Es gibt kein durchgängiges Leitsystem mit Bodenindikatoren. In den Fluren zum Saal 2 und dem öffentlichen WC sind jedoch visuell kontrastreiche Leitstreifen am Boden vorhanden.
  • Räume und Flure sind hell und blendfrei ausgeleuchtet.
  • Flure sind kontrastreich gestaltet.
  • Die Wand kann als Orientierungsleitlinie genutzt werden.
  • Es sind meist keine Hindernisse, z.B. in den Weg ragende Gegenstände, vorhanden.
  • In den Zimmern sind die Bedienelemente in der Regel taktil erfassbar.
  • Die Beschilderung erfolgt zumeist in gut lesbarer Schrift und mit einem guten visuellen Kontrast.
  • Informationen sind nicht in Braille- oder Prismenschrift verfügbar.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen

Piktogramm "barrierefrei für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen"

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Name und Logo des Betriebes sind von außen klar erkennbar.
  • Bei Innen- und Außenwegen ist das jeweilige Ziel in Sichtweite.
  • Es werden Führungen für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen angeboten.
  • Es sind keine Informationen in leichter Sprache vorhanden.
  • Informationen sind nicht mit Piktogrammen oder Bildern dargestellt (Ausnahme: Beschilderung des öffentlichen WCs).

Prüfbericht:
Download als PDF

Zertifiziert im Zeitraum:

August 2015 - Juli 2018

Information zur Kennzeichnung "Barrierefreiheit geprüft Piktogramm "barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung"

Bildergalerie

IDA – Integrationsdorf Arendsee

Adresse & Kontakt

IDA – Integrationsdorf Arendsee
Harper Weg 3
39619 Arendsee
Sachsen-Anhalt

Telefonnummer:039384 / 93090
E-Mail-Adresse:ida-arendsee@paritaet-lsa.de
Website:www.integral-ggmbh.de/ida

Partner & Lizenznehmer

  • IMG – Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH
Logo des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie
© 2016 Reisen für Alle