Reisen für Alle - Deutschland barrierefrei erleben

Erlebnis-Zoo Hannover

Hannover

Bitte besuchen Sie für allgemeine Informationen die Webseite www.erlebnis-zoo.de.

Informationen zur Barrierefreiheit

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung“:

  • Alle Räume und Einrichtungen sind stufenlos oder mit maximal einer Stufe zu erreichen.
  • Alle Durchgänge/Türen haben eine Mindestbreite von 80 cm.

Einzelne Bereiche erfüllen weitere Qualitätskriterien für Rollstuhlfahrer.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Es sind gekennzeichnete Parkplätze für Menschen mit Behinderung vorhanden.
  • Wege sind breit angelegt und überwiegend leicht begeh- und befahrbar.
  • Es sind zum Teil Wegsteigungen von mehr als 6 % vorhanden.
  • Alle relevanten Durchgänge sind mindestens 90 cm breit.
  • Bewegungsflächen sind zumeist mindestens 150 cm x 150 cm.
  • Innen- und Außenbereiche sind stufenlos zugänglich (Ausnahme: 1. OG des Tropenhauses nur per Treppe erreichbar).
  • In der Yukon Market Hall ist ein Aufzug vorhanden: Kabinengröße 108 cm x 140 cm.
  • Die Gehege sind im Stehen und Sitzen einsehbar.
  • In der Themenwelt Sambesi ist die Schifffahrt auch für Rollstuhlfahrer möglich (stufenloser Zugang, Ein- und Ausstieghilfen).
  • In der Show-Arena und im Yukon-Stadion gibt es reservierte Rollstuhlplätze.
  • Die Erlebnisbereiche des Abenteuerspielplatzes sind mindestens von Nebenwegen gut erreichbar.
  • Im Café Kifaru, in der Market Hall, im Restaurant Futtertrog sowie in Meyers Hof sind unterfahrbare Tische vorhanden.

Services

  • Es werden Führungen für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer angeboten. Eine Voranmeldung ist nötig.
  • Gästeführer sind so ausgebildet, dass Gäste mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer an jeder Führung teilnehmen können und auf ihre Belange eingegangen wird.
  • Zehn Rollstühle stehen zum Verleih zur Verfügung. 

WCs für Menschen mit Behinderung

  • Die WCs sind mindestens einseitig anfahrbar (außer im Bereich Meyers Hof).
  • Hochklappbare Haltegriffe sind beidseitig vorhanden.
  • Die Waschbecken sind zumeist unterfahrbar.
  • Die Spiegel sind im Stehen und Sitzen einsehbar.
  • Es sind Alarmauslöser vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Die Kassenbereiche sind mit einer induktiven Höranlage ausgestattet.
  • Es sind schriftliche Informationen zu den Tieren und Gehegen vorhanden.
  • In der Yukon Market Hall ist ein Aufzug in das 1.OG vorhanden. Die Bestätigung eines Notrufs erfolgt akustisch. 

Gastronomiebereiche

  • Bei einem akustischen Alarm geht das Personal durch alle Räume bzw. Bereiche.
  • Es gibt Tische mit heller und blendfreier Beleuchtung.
  • Es sind Tische vorhanden, an denen keine Lampen stehen oder hängen, die das Gesichtsfeld bzw. den Blinkkontakt stören.
  • Es gibt Sitzbereiche mit geringen Umgebungsgeräuschen.
  • Sofern eine elektroakustische Beschallung vorhanden ist, so ist diese abschaltbar / regelbar.

Services

  • Es werden Führungen für Gäste mit Hörbehinderung und Gehörlose angeboten. Eine Voranmeldung ist nötig.
  • Gästeführer sind so ausgebildet, dass Menschen mit Hörbehinderung und Gehörlose an jeder Führung teilnehmen können und auf ihre Belange eingegangen wird.
  • Gebärdendolmetscher können organisiert werden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Assistenzhunde dürfen mitgebracht werden.
  • Es sind zumeist keine Gehwegbegrenzungen vorhanden.
  • Es ist kein Leitsystem mit Bodenindikatoren vorhanden.
  • Es sind zumeist keine Hindernisse, z. B. in den Weg/Raum ragende Gegenstände, vorhanden.
  • Die Gehege sind gut ausgeleuchtet und kontrastreich gestaltet.
  • Die Wegeleitsysteme der Themenwelten sind in gut lesbarer und überwiegend kontrastreicher Schrift vorhanden.
  • Beschilderungen sind kontrastreich gestaltet.
  • Es sind keine Informationen in Braille- oder Prismenschrift vorhanden.
  • In der Yukon Market Hall und dem Tropenhaus sind Treppen vorhanden, die nicht visuell oder taktil kontrastreich gestaltet sind. Im Aufzug in der Yukon Market Hall wird ein abgehender Notruf akustisch bestätigt.
  • Die Speisekarten der Gastronomiebereiche sind in einer schnörkellosen und kontrastreichen Schrift gestaltet.

Services

  • Es werden Informationen auf Tonträger (CD, MP3) angeboten.
  • Es werden Führungen für Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen angeboten. Eine Voranmeldung ist nötig.
  • Gästeführer sind so ausgebildet, dass Gäste mit Sehbehinderung und blinde Gäste an jeder Führung teilnehmen können und auf ihre Belange eingegangen wird.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Name und Logo sind im Eingangsbereich des Zoos sowie in den Eingangsbereichen der jeweiligen Themenwelten von außen klar erkennbar.
  • Die Kasse ist vom Eingang aus direkt erkennbar.
  • Es ist ein ausgeschilderter Rundgang „Erlebnispfad“ vorhanden. Die Beschilderung ist in sichtbaren Abständen aufgestellt.
  • Wegweiser zu den Gehegen der Tiere und der Sambesi-Schifffahrt sind mit Piktogrammen gestaltet.
  • Es sind keine Informationen in leichter Sprache vorhanden.
  • In der Yukon Market Hall und dem Restaurant Futtertrog werden die Speisen sichtbar präsentiert.
  • Es werden Führungen für Gäste mit kognitiven Beeinträchtigungen angeboten. Eine Voranmeldung ist nötig.
  • Gästeführer sind so ausgebildet, dass Gäste mit kognitiven Beeinträchtigungen an jeder Führung teilnehmen können und auf ihre Belange eingegangen wird.

Prüfbericht:
Download als PDF

Informationen zur Barrierefreiheit:

Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer

Menschen mit GehbehinderungRollstuhlfahrer

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung“:

  • Alle Räume und Einrichtungen sind stufenlos oder mit maximal einer Stufe zu erreichen.
  • Alle Durchgänge/Türen haben eine Mindestbreite von 80 cm.

Einzelne Bereiche erfüllen weitere Qualitätskriterien für Rollstuhlfahrer.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Es sind gekennzeichnete Parkplätze für Menschen mit Behinderung vorhanden.
  • Wege sind breit angelegt und überwiegend leicht begeh- und befahrbar.
  • Es sind zum Teil Wegsteigungen von mehr als 6 % vorhanden.
  • Alle relevanten Durchgänge sind mindestens 90 cm breit.
  • Bewegungsflächen sind zumeist mindestens 150 cm x 150 cm.
  • Innen- und Außenbereiche sind stufenlos zugänglich (Ausnahme: 1. OG des Tropenhauses nur per Treppe erreichbar).
  • In der Yukon Market Hall ist ein Aufzug vorhanden: Kabinengröße 108 cm x 140 cm.
  • Die Gehege sind im Stehen und Sitzen einsehbar.
  • In der Themenwelt Sambesi ist die Schifffahrt auch für Rollstuhlfahrer möglich (stufenloser Zugang, Ein- und Ausstieghilfen).
  • In der Show-Arena und im Yukon-Stadion gibt es reservierte Rollstuhlplätze.
  • Die Erlebnisbereiche des Abenteuerspielplatzes sind mindestens von Nebenwegen gut erreichbar.
  • Im Café Kifaru, in der Market Hall, im Restaurant Futtertrog sowie in Meyers Hof sind unterfahrbare Tische vorhanden.

Services

  • Es werden Führungen für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer angeboten. Eine Voranmeldung ist nötig.
  • Gästeführer sind so ausgebildet, dass Gäste mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer an jeder Führung teilnehmen können und auf ihre Belange eingegangen wird.
  • Zehn Rollstühle stehen zum Verleih zur Verfügung. 

WCs für Menschen mit Behinderung

  • Die WCs sind mindestens einseitig anfahrbar (außer im Bereich Meyers Hof).
  • Hochklappbare Haltegriffe sind beidseitig vorhanden.
  • Die Waschbecken sind zumeist unterfahrbar.
  • Die Spiegel sind im Stehen und Sitzen einsehbar.
  • Es sind Alarmauslöser vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen

Menschen mit Hörbehinderung gehörlose Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Die Kassenbereiche sind mit einer induktiven Höranlage ausgestattet.
  • Es sind schriftliche Informationen zu den Tieren und Gehegen vorhanden.
  • In der Yukon Market Hall ist ein Aufzug in das 1.OG vorhanden. Die Bestätigung eines Notrufs erfolgt akustisch. 

Gastronomiebereiche

  • Bei einem akustischen Alarm geht das Personal durch alle Räume bzw. Bereiche.
  • Es gibt Tische mit heller und blendfreier Beleuchtung.
  • Es sind Tische vorhanden, an denen keine Lampen stehen oder hängen, die das Gesichtsfeld bzw. den Blinkkontakt stören.
  • Es gibt Sitzbereiche mit geringen Umgebungsgeräuschen.
  • Sofern eine elektroakustische Beschallung vorhanden ist, so ist diese abschaltbar / regelbar.

Services

  • Es werden Führungen für Gäste mit Hörbehinderung und Gehörlose angeboten. Eine Voranmeldung ist nötig.
  • Gästeführer sind so ausgebildet, dass Menschen mit Hörbehinderung und Gehörlose an jeder Führung teilnehmen können und auf ihre Belange eingegangen wird.
  • Gebärdendolmetscher können organisiert werden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen

Menschen mit Sehbehinderungblinde Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Assistenzhunde dürfen mitgebracht werden.
  • Es sind zumeist keine Gehwegbegrenzungen vorhanden.
  • Es ist kein Leitsystem mit Bodenindikatoren vorhanden.
  • Es sind zumeist keine Hindernisse, z. B. in den Weg/Raum ragende Gegenstände, vorhanden.
  • Die Gehege sind gut ausgeleuchtet und kontrastreich gestaltet.
  • Die Wegeleitsysteme der Themenwelten sind in gut lesbarer und überwiegend kontrastreicher Schrift vorhanden.
  • Beschilderungen sind kontrastreich gestaltet.
  • Es sind keine Informationen in Braille- oder Prismenschrift vorhanden.
  • In der Yukon Market Hall und dem Tropenhaus sind Treppen vorhanden, die nicht visuell oder taktil kontrastreich gestaltet sind. Im Aufzug in der Yukon Market Hall wird ein abgehender Notruf akustisch bestätigt.
  • Die Speisekarten der Gastronomiebereiche sind in einer schnörkellosen und kontrastreichen Schrift gestaltet.

Services

  • Es werden Informationen auf Tonträger (CD, MP3) angeboten.
  • Es werden Führungen für Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen angeboten. Eine Voranmeldung ist nötig.
  • Gästeführer sind so ausgebildet, dass Gäste mit Sehbehinderung und blinde Gäste an jeder Führung teilnehmen können und auf ihre Belange eingegangen wird.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen

Piktogramm "barrierefrei für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen"

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Name und Logo sind im Eingangsbereich des Zoos sowie in den Eingangsbereichen der jeweiligen Themenwelten von außen klar erkennbar.
  • Die Kasse ist vom Eingang aus direkt erkennbar.
  • Es ist ein ausgeschilderter Rundgang „Erlebnispfad“ vorhanden. Die Beschilderung ist in sichtbaren Abständen aufgestellt.
  • Wegweiser zu den Gehegen der Tiere und der Sambesi-Schifffahrt sind mit Piktogrammen gestaltet.
  • Es sind keine Informationen in leichter Sprache vorhanden.
  • In der Yukon Market Hall und dem Restaurant Futtertrog werden die Speisen sichtbar präsentiert.
  • Es werden Führungen für Gäste mit kognitiven Beeinträchtigungen angeboten. Eine Voranmeldung ist nötig.
  • Gästeführer sind so ausgebildet, dass Gäste mit kognitiven Beeinträchtigungen an jeder Führung teilnehmen können und auf ihre Belange eingegangen wird.

Prüfbericht:
Download als PDF

Zertifiziert im Zeitraum:

November 2015 - Oktober 2018

Information zur Kennzeichnung "Barrierefreiheit geprüft Piktogramm "barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung"

Bildergalerie

Erlebnis-Zoo Hannover

Adresse & Kontakt

Erlebnis-Zoo Hannover
Adenauerallee 3
30175 Hannover
Niedersachsen

Telefonnummer:0511 / 280740
E-Mail-Adresse:info@erlebnis-zoo.de
Website:www.erlebnis-zoo.de

Partner & Lizenznehmer

  • TourismusMarketing Niedersachsen GmbH
Logo des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie
© 2016 Reisen für Alle